×
11 393
Fashion Jobs
OTTO (GMBH & CO KG)
Business Analyst Nicht-Handelsware | Corporate Procurement (W/M/D) | Otto
Festanstellung · HAMBURG
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
CBR FASHION GROUP
Ausbildung Zum Fachinformatiker Für Anwendungsentwicklung (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
FALKE
Head of Brand & Product Management (M/W/D)
Festanstellung · SCHMALLENBERG
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) (Ref. : 2022-1487) - Personalsachbearbeiter
Festanstellung · Wuppertal
LINTIS GMBH
Einkäufer*in / Buyer Textil (M/W/D) Raum Tübingen
Festanstellung · TÜBINGEN
LINTIS GMBH
Abteilungsleiter / Area Manager Logistik (M/W/D)
Festanstellung · FRECHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Delivery Solutions Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.03.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Holografischer Futurismus bei Balmain

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.03.2018

Warrior Chic im Hotel de Ville, ein Feuerwerk an Models in holografischem Metallic und blendendem Silber in der neuesten Balmain Show.

Photo: Pixelformula


Nach sieben Jahren bei Balmain, die alle die Couture-DNA des Hauses respektierten, hat Designer Olivier Rousteing mit High-Tech-PVC und Raumfahrtmaterialien in die Zukunft geschaut. Abgerundet wurde das Ganze mit einem Schuss Tina Turner-Wahnsinn.

"Ich war schon immer ein großer Mad Max Fan. Also wollte ich eine futuristische Frau. Sie ist eine Kriegerin, sie ist wild und sie hat keine Angst. Sie bricht Grenzen. Mein größter Luxus in der Mode ist es, sich frei zu fühlen!", erklärte Rousteing, während er Farida Khelfa und Olga Kurylenko umarmte.

Er eröffnete die Show mit ausgestellten Hosen und einem gemütlichen Oberteil, alles ziemlich klassisch, mit der Ausnahme, dass alles aus fließendem silbernen Polyester gefertigt wurde. Die riesigen Deckenfresken des Pariser Rathauses spiegelten sich darin wider.
 
Begleitet von  Kim Wildes "You keep me Hanging on", stampfte die Besetzung in holografischen und psychedelischen Blazern auf, die mit schwarzen PVC-Hosen getragen wurden; oder einer Reihe von glitzernden hellgrünen Cocktailkleidern. Dies waren definitiv Ausgeh-Looks – ob in hautfarbenen, semi-transparenten Chiffon-Jumpsuits oder Bandage-Kleidern.

Keines der Models sah so aus, als würde es auch nur in die Nähe eines Büros gehen.

Rousteing ist vor allem bekannt für seine Kunstfertigkeit, Stickereien und Perlen, aber bei dieser Show ging es vielmehr darum, mit neuen Materialien wie PVC zu spielen. Doch trotz der glatten Stoffe behielt der Designer seine schlanke und definierte Silhouette bei.
 
"Es waren sieben Jahre bei Balmain. Ich habe so viele Dinge und Kritiken durchgemacht und manche waren ziemlich hasserfüllt. Aber heute fühle ich mich sehr zufrienden, denn Balmain ist eine starke Marke mit einer starken Identität. Und ich bin stolz auf das, was ich tue", sagte ein deutlich emotionaler Designer.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.