×
1 519
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Hongkong-Proteste drücken Capri-Gewinn

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 06.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Capri Holdings Ltd., das am Mittwoch seine Ergebnisse vorlegte, verfehlte die Schätzungen der Wall Street für den Quartalsgewinn, da Proteste in Hongkong und die negative Reaktion der chinesischen Verbraucher auf ein falsch beschriftetes T-Shirt den Umsatz der Marke Versace beeinträchtigten.


Versace war in China unter Beschuss geraten, als das Luxuslabel ein T-Shirt verkaufte, das die von China kontrollierten Gebiete Hongkong und Macau als Länder identifizierte.

Dadurch verlor Versace seine asiatische Markenbotschafterin, die chinesische Schauspielerin Yang Mi, die ihren Vertrag mit der Marke kündigte.

Für Luxusmarken ist Hongkong ein Magnet für Reisende und Käufer in ganz Asien; in den vergangenen Monaten waren einige Einzelhändler aufgrund von pro-demokratischen Protesten allerdings gezwungen, ihre Geschäfte geschlossen zu lassen.

Das Unternehmen sagte, dass der vergleichbare Umsatz von Versace im Vergleich zum Vorjahr unverändert blieb.

Capri teilte weiter mit, dass es im dritten Quartal einen Umsatz von 1,53 Milliarden US-Dollar erwartet, was unter der durchschnittlichen Schätzung der Analysten von 1,60 Milliarden US-Dollar liegt.

Der bereinigte Jahresüberschuss sank im zweiten Quartal, das am 28. September endete, gegenüber dem Vorjahr um 7,8 % auf 177 Mio. US-Dollar oder 1,16 US-Dollar pro Aktie und verfehlte die Erwartungen der Analysten von 1,24 US-Dollar pro Aktie.

Der Gesamtumsatz stieg um 15,1 % auf 1,44 Milliarden US-Dollar, was den Schätzungen der Analysten entspricht, so die IBES-Daten von Refinitiv.

© Thomson Reuters 2019 All rights reserved.