×
4 878
Fashion Jobs
DR. MARTENS
Expansion Manager - Northern Europe (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FALKE KGAA JOBPORTAL
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
NEW YORKER
Sachbearbeiter* im Einkauf in Braunschweig
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior-Produktmanager - Bereich DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
Werbung
Veröffentlicht am
09.06.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hudson's Bay streicht 2.000 Arbeitsplätze

Veröffentlicht am
09.06.2017

Der kanadische Einzelhändler Hudson’s Bay Company (HBC) stellt seine strategischen 'Transformationspläne' vor. Nachdem in den letzten Jahren der Umsatz zurückgegangen ist, heißt es jetzt sparen und Massenentlassungen in Nordamerika. Betroffen sind 2.000 Mitarbeiter – inklusive der bereits im Februar angekündigten Entlassungen. 

 

Hudson’s Baylaunches Transformation Plan, cuts 2,000 jobs. - Reuters


Zudem sollen zwei neue Führungsteams aufgestellt werden. Ein kanadisches Team wird sich auf Hudson's Bay und Home Outfitters konzentrieren, während sich ein Team in den USA auf Lord & Taylor fokussieren wird.
 
Dadurch möchte das Unternehmen, denen die Warenhauskette Saks Fifth Avenue, Lord & Taylor und auch Kaufhof gehört, 350 Millionen Dollar (230 Millionen Euro) weniger im Jahr ausgeben. Im letzten Geschäftsquartal hatte HBC seinen Verlust gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt – auf 221 Millionen kanadischen Dollar (rund 145 Millionen Euro). Der Einzelhandelsumsatz sank um drei Prozent auf umgerechnet 2,11 Milliarden Euro.
  
Der Plan soll bis zum Ende des Geschäftsjahres 2018 umgesetzt werden. Für das Geschäftsjahr 2017 werden schon rund 170 Millionen Dollar Einsparungen erwartet.

Das Unternehmen teilte mit, dass der Plan so konzipiert sei, dass man in Zukunft schneller auf eine sich dauernd ändernde Einzelhandelslandschaft reagieren könne. Auch ein Ominchannel-Angebot solle aufgesetzt werden. "Für unseren Transformationsplan haben wir das operative Geschäft sechs Monate auf den Prüfstand gestellt. Wir wollen das Unternehmen neu ausrichten und HBC als Einzelhändler der Zukunft positionieren. Wir rüsteten unser nordamerikanisches Geschäft so aus, dass wird auch die Omnichannel-Strategie richtig umsetzen können. Diese Änderungen werden es uns ermöglichen, schneller auf das sich ständig verändernde Umfeld und Kundenwünsche zu reagieren, um mit den Entwicklungen der Branche mithalten zu können“, sagte Jerry Storch, Chief Executive Officer HBC.
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.