×
1 952
Fashion Jobs
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.04.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hugo Boss beginnt mit der Produktion von Masken und Schutzkleidung

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.04.2020

Hugo Boss hat im Kampf gegen Covid-19 sein deutsches Hauptwerk auf die Produktion von Masken umgestellt, wie die Marke am Mittwoch mitteilte.

Ein Arbeiter im deutschen Werk von Hugo Boss, der eine Maske anfertigt - Hugo Boss


In einem ähnlichen Schritt hat sein internationaler Duftpartner Coty mit der Herstellung von Handdesinfektionsmitteln begonnen, um zusätzlich den durch das Coronavirus verursachten Mangel zu bekämpfen.
 
"Wir haben unsere Produktionsanlagen auf die Herstellung von Gesichtsmasken ausgerichtet und auch unsere Konferenzräume zu Werkstätten umgestaltet, indem wir sie mit Nähmaschinen und der dazugehörigen Ausrüstung ausgestattet haben", heißt es in einer Mitteilung der deutschen Marke, deren Produktionsstätte als eine der technisch fortschrittlichsten in der Modebranche bekannt ist.

Boss reiht sich damit in eine Liste von Bekleidungs- und Luxusmarken ein, die mit der Herstellung von Masken begonnen haben, darunter Louis Vuitton, Barbour und HanesBrands.
 
Das Haus bereitet sich ferner darauf vor, mit der Herstellung von Schutzkleidung zu beginnen, um den Kampf gegen die Pandemie weiter zu unterstützen.
 
"Der Prototyp, der am deutschen Hauptsitz entwickelt wurde, ist fertig, die Herstellung von Gesichtsmasken ist bereits in vollem Gange", fügte die 1924 gegründete Marke hinzu.
 
Alle Artikel werden in den kommenden Wochen an öffentliche Einrichtungen wie Pflegeheime und Rettungsdienste gespendet. Über die produzierte Stückzahl machte das Unternehmen keine Angaben.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.