×
3 053
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
25.05.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hygiene Austria startet Produktion von Gesichtsmasken in Großbritannien

Veröffentlicht am
25.05.2020

Im Mai startete das neu gegründete Unternehmen Hygiene Austria mit der Produktion von Gesichtsmasken in Österreich. Nun beginnt die Hygiene Austria LP GmbH, gegründet von der Lenzing AG und der Palmers Textil AG, mit der Produktion in Großbritannien. Die Produktpalette umfasst Mund-Nasen-Masken, FFP2-Masken sowie farbige Gesichtsmasken für Kinder.

Hygiene Austria beginnt mit der Produktion in Großbritannien - Lenzing


Hygiene Austria habe von Anfang geplant, das Geschäft mit Schutzartikeln geografisch auf das Ausland zu erweitern.

"Die Nachfrage in Großbritannien nach Schutzmasken wird massiv durch den konsequenten Umgang mit COVID-19 getrieben. Die Lieferkette ist komplex und es ist kostspielig, den britischen Markt von Österreich aus zu bedienen", so Palmers-Vorstand Tino Wieser.

Die Geschäftsführung habe sich deshalb entschieden, den gleichen Ansatz wie für die Produktion am Standort Wiener Neudorf zu wählen: "Wir krempeln die Ärmel hoch, sorgen für Maschinen und eine gut funktionierende Rohstoffversorgung, und beginnen so schnell wie möglich mit der Herstellung von Schutzmasken vor Ort", fügt Wieser hinzu.

Als idealer Produktionsstandort hätten sich Lenzings Werke in Grimsby, in der Region Yorkshire / Humber, erwiesen. Die Produktion in Wiener Neudorf diene als Blaupause für die Produktion in Grimsby, so Lenzing. Die gesammelten Erfahrungen werden einen noch schnelleren und reibungsloseren Produktionsstart ermöglichen.

Am Standort in Grimsby werden im Mai erste Produktionsmaschinen installiert, um bereits zwischen Ende Mai und Anfang Juni mit der Produktion von Masken mit einer monatlichen Kapazität von 10 Millionen Stück beginnen zu können. Die in Pittsburgh (Pennsylvania) ansässige Anwaltskanzlei Reed Smith beriet bei der Gründung der Tochtergesellschaft.

Die Hygiene Austria LP GmbH wurde am 24. April von der Lenzing AG und der Palmers Textil AG als Hygienekompetenzzentrum mit dem Ziel gegründet, am ehemaligen Produktionsstandort von Palmers in Wiener Neudorf bei Wien eine schnelle und unabhängige Produktion von Hygieneartikeln zu errichten.
 
Das Unternehmen, an dem die Lenzing AG 50,1 Prozent und die Palmers Textil AG 49,9 Prozent hält, stellt sogenannte Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 mit einer monatlichen Kapazität von 12 Millionen Stück her. Die Kapazität soll auf 25 Millionen Stück erhöht werden.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.