Ikea präsentiert erstmals Fashion-Kollektionen

Premiere für Ikea: Zum ersten Mal präsentiert das schwedische Möbelhaus zwei neue Kollektionen, die in enger Zusammenarbeit mit Modedesignern entworfen wurden. Ungewöhnlich war in diesem Zusammenhang auch der Ort der Präsentation: Im Umfeld der Mailänder Fashion Week zeigte Ikea gestern Abend mit einer eigenen Fashion Show die Ergebnisse der Zusammenarbeit.

Aufnahme aus der Svärtan-Kollektion von Martin Bergström. - IKEA

Die beiden Kollektionen „Giltig“ und "Svärtan“ sind in Kooperation mit der Londoner Designerin Katie Eary und dem schwedischen Designer Martin Bergström entstanden. Ikea sieht darin die einmalige Gelegenheit, die Welt der Mode mit der des Wohnens zu verbinden.
 
Giltig entstand gemeinsam mit Katie Eary. Heraus gekommen ist eine ausdrucksstarke Serie, die auf bunt bedruckten Wohnaccessoires basiert. Svärtan (Schwärze) ist nahezu das Gegenteil. Die Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit dem Mode- und Textildesigner Martin Bergström entworfen.

In Indien schuf er gemeinsam mit einer Gruppe von 25 Design-Studenten ein neues Sortiment bestehend aus Bettwäschen, Textilien, Papierprodukten, Teppichen, Schüsseln, Gläsern sowie verschiedenen Metallgegenständen. "Meine Idee war es, eine moderne Interpretation von Indien und seinem Kulturerbe zu entwerfen", erklärt Bergström.

Diese Art von Kooperationen seien neu für Ikea, doch in Zukunft solle es mehr davon geben. Neben den beiden Kollektionen präsentiert Ikea im Rahmen von #IKEAtemporary in Mailand auch die Wanderausstellung "Young Swedish Design". 
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DekorationKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN