×
682
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.03.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Inditex reagiert auf die Ausbreitung des Coronavirus mit Telearbeit

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.03.2020

Inditex hat begonnen, Maßnahmen zur Bekämpfung des anhaltenden Coronavirus-Ausbruchs zu ergreifen. Wie gegenüber FashionNetwork.com bestätigt wurde, beginnt das von Amancio Ortega gegründete Unternehmen in seinem Hauptsitz in Arteixo, A Coruña, nach und nach mit der Einführung von Telearbeit.

Der Hauptsitz von Inditex in Arteixo, A Coruña - EFE


Inditex wendet so weit wie möglich Telearbeit an, entsprechend den Voraussetzungen und Gegebenheiten jeder Stelle und Abteilung. Zu den weiteren Maßnahmen, die das Unternehmen zur Eindämmung des Virus ergriffen hat, gehört bisher die vorübergehende Einstellung des Fitnessstudios und Busdienstes in seinem galicischen Hauptsitz. Dieser Aktionsplan soll auch in den Büros der Gruppe in Tordera, in der Provinz Barcelona, umgesetzt werden.

Das Unternehmen, das seine Jahresergebnisse am 18. März vorlegen will, hat zudem externe Besuche in seinem Hauptquartier eingeschränkt. Journalisten müssen daher die Finanzpräsentation per Telefon anhören, anstatt persönlich an der Veranstaltung teilzunehmen, wie es bei dem Unternehmen, das derzeit von Pablo Isla geleitet wird, ansonsten üblich ist.

Nach den Vorhersagen der Credit Suisse könnte die Auswirkung des neuartigen Coronavirus im ersten Quartal zu einem Umsatzrückgang von bis zu 1,7% führen. Für Italien prognostiziert die Schweizer Bank, dass Inditex im gleichen Zeitraum einen Rückgang der Verkäufe um 12% erleiden wird. Die galicische Gruppe betreibt derzeit 390 Filialen in Italien, was 5,5% des Gesamtumsatzes des Unternehmens ausmacht.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.