×
11 302
Fashion Jobs
MARC CAIN
HR Specialist - Employer Branding (gn)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
HUGO BOSS AG
Head of Global Sales Office (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
PUMA
Manager Internal Audit
Festanstellung · Herzogenaurach
OTTO PAYMENTS GMBH
Compliance Manager | Geldwäsche- Und Betrugsprävention | Payments (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SNIPES
Teamlead Buying Apparel (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.12.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Inditex verbucht Umsatz- und Ergebnisplus

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.12.2010



Die Inditex SA bleibt auf der Pole-Position im Rennen um die Weltspitze in der Modebranche. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres konnte die Gruppe, die unter ihrem Dach mittlerweile 5.000 Stores von acht verschiedenen Retail- und Fashion-Konzepten ( ZARA, Massimo Dutti, oqshu, Bershka, Bull&Bear, Uterqüe, Stradivarius und Zara Home) vereint, ihre Umsätze um 14% auf über 8,866 Mrd. Euro erhöhen. In der Zeit von Februar bis Oktober eröffnete die Gruppe 300 neue Stores  in 75 Ländern, wobei die Eröffnungen in Asien – allein 42 in China und jeweils 8 in Japan und Südkorea, besonders hervorzuheben sind. In China ist Inditex mit fünf von den acht Konzepten vertreten. Auch die restlichen drei sollen in 2011 folgen. Auch der Launch der Zara-Onlineshops in sechs europäischen Ländern wirkte sich positiv auf die Umsatzzahlen aus.
In den ersten neun Monaten stieg der Nettogewinn um 42% auf 1,18 Mrd. Euro. Die operativen Kosten wurden insbesondere in der zweiten Hälfte unter Kontrolle gehalten, hieß es aus dem Headquarter in A Coruña.
Als Ausblick gab Inditex an, dass man versuche, die Preise im nächsten Jahr trotz steigender Rohstoffpreise stabil zu halten. Im neuen Jahr will Inditex das eCommerce-Konzept Zara.com auch nach Nordamerika und Japan bringen. Außerdem sollen die ersten Läden in Südafrika und Australien eröffnen.

Foto: Inditex

© Fabeau All rights reserved.