×
1 825
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
Von
DPA
Veröffentlicht am
17.04.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Insolvenzverwalter: Filialen von Miller & Monroe vor Verkauf

Von
DPA
Veröffentlicht am
17.04.2019

Die Filialen der Modekette Miller & Monroe sollen an eine andere Unternehmensgruppe gehen. Der vorläufige Insolvenzverwalter Jochen Sedlitz steht nach eigenen Angaben kurz vor dem Abschluss der Verhandlungen mit einem Investor, der die Filialen im Juni übernehmen will. Das teilte die Kanzlei des Rechtsanwalts am Mittwoch mit.

Die Mitarbeiter in den rund 160 Filialen sollen dabei ein Angebot zum Wechsel erhalten. Sedlitz hofft, so einen großen Teil der Arbeitsplätze zu erhalten. Zuletzt arbeiteten rund 1.800 Mitarbeiter in den Geschäften.

Miller &Monroe


Hinter der Modekette Miller & Monroe steht die Vidrea Deutschland, eine Tochter der niederländischen Unternehmensgruppe Victory & Dreams. Die Holding hatte im vergangenen Jahr mehr als 163 Filialen der insolventen Kette Charles Vögele übernommen und unter dem Label Miller & Monroe weitergeführt. Die Tochter Vidrea hatte im März Insolvenz angemeldet (Az.: 10 IN 29/19).

Die Modegeschäfte lassen sich Einschätzung des vorläufigen Insolvenzverwalters aber nicht wirtschaftlich fortführen. Angesichts hoher Mietrückstände seien die allermeisten Vermieter nicht bereit, an einer Lösung mitzuwirken. "Hier wurde leider seit der Übernahme der ehemaligen Charles-Vögele-Filialen sehr viel Porzellan zerschlagen", so der Insolvenzverwalter. Außerdem hätten die Geschäfte unter dem Label Miller & Monroe in den zurückliegenden Monaten sehr hohe Verluste erwirtschaftet. Um möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten, soll nun die Ware bis Ende Mai verkauft werden, bevor die Filialen an den neuen Investor gehen, der dort mit einem eigenen Konzept eigene Ware verkaufen will.
 

Copyright © 2022 Dpa GmbH