×
1 028
Fashion Jobs
DEEKEN HR
Planning & Allocation Manager
Festanstellung · HAMBURG
DEEKEN HR
go to Market Manager
Festanstellung · HAMBURG
DEEKEN HR
Talent Acquisition Manager
Festanstellung · HAMBURG
DEEKEN HR
HR Business Partner International
Festanstellung · HAMBURG
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Baden Württemberg
Festanstellung · STUTTGART
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Berlin
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROSENHEIM
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HACKENBERG TEXTILE GROUP
Vertriebsleiter (M/W/D)
Festanstellung · WUPPERTAL
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
BIG IDEAS VISUAL MERCHANDISING
Sales Manager im Außendienst (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Home
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Haushalt
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Einkäufer (w/m/d) - Für Den Bereich Uhren/Schmuck
Festanstellung · Essen
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Product Owner Onlineshop / Marketplace (w/m/d)
Festanstellung · Köln
MEIN FISCHER SEIT 1832
Einkäufer Herren (M/W/D)
Festanstellung · LEIPZIG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) im Bereich Zeitwirtschaft
Festanstellung · Wuppertal
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) Lohn- Und Gehaltsabrechung
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach

Inspiration aus dem All: Hightech-Mode à la Star Wars

Von
DPA
Veröffentlicht am
26.05.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wie die Hightech-Mode der Zukunft aussehen könnte, haben Studierende führender Hochschulen für Modedesign am Mittwoch im Londoner Science Museum gezeigt. In einer Modenschau unter dem Motto «Couture in Orbit» stellten sie Teile ihrer vom Weltraum inspirierten Kollektionen vor. 


Das europaweite Projekt «Couture in Orbit» soll als Modell für die Integration modernster Technologien aus dem Weltraum in unsere Kleidung dienen. Beim Designprozess orientierten sich die Studierenden an Experimenten von ESA-Astronauten. Für ihre Kreationen verwendeten die Designer teilweise Stoffe, die für Raumanzüge genutzt werden.
Hochschulen aus Berlin, Paris, London, Mailand und Kopenhagen arbeiteten dafür mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zusammen. Aus Deutschland beteiligte sich die ESMOD International University of Art for Fashion in Berlin an dem Projekt.
 

Copyright © 2020 Dpa GmbH