Interparfums ernennt neue Direktorin für Rechtsangelegenheiten

Der französische Parfümspezialist Interparfums, Lizenznehmer u.a. von Montblanc, Jimmy Choo und Coach, hat Natacha Cennac-Finateu kürzlich zum Director of Legal Affairs ernannt, sie berichtet direkt an den General Manager der Gruppe, Philippe Santi.

Natacha Cennac-Finateu - Interparfums

Natacha Cennac-Finateu war seit 2014 juristische Leiterin von Jeanne Lanvin, nachdem sie dem Unternehmen 2010 beitrat. Sie hat einen Postgraduiertenabschluss in Wirtschaftsrecht und Kriminologie und begann ihre Karriere in der Rechtsabteilung von Yves Saint Laurent Couture, bevor sie für Louis Vuitton und Agnès b. arbeitete. Sie war zudem für den Modeeinzelhandel tätig, indem sie zwei Jahre lang Senior Lawyer der Vivarte-Gruppe war.

"Ich hoffe, dass meine Erfahrung in der Luxusindustrie, insbesondere in den Bereichen geistiges Eigentum, Verträge und Compliance, mir und meinem Team helfen wird, die Geschäftsentwicklung von Interparfums im Einklang mit der Unternehmenskultur der Gruppe zu unterstützen", sagte Cennac-Finateu in einer Pressemitteilung.

Im Jahr 2018 erwirtschaftete Interparfums einen Konzernumsatz von 455 Millionen Euro, ein Plus von 8 % gegenüber dem Vorjahr.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ParfümPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN