×
1 632
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Sales Representative Shoes (M/W/D) Bundesweit
Festanstellung · KÖLN
LINTIS GMBH
Sales Representative Body- And Footwear (M/W/D) Region Nord/Ost/Mitte
Festanstellung · HAMBURG
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Sales Representative | Only (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung

Intersport-Tochter Voswinkel stellt Insolvenzantrag

Von
Veröffentlicht am
today 24.04.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der deutsche Sporthändler hat heute beim Amtsgericht Dortmund Insolvenz angemeldet. Damit gerät das Traditionsunternehmen in seine schwerste Krise. Die Intersport-Tochter verfügt deutschlandweit über 74 Filialen.

Intersport Voswinkel


Im Jahr 2017/18 verzeichnete Voswinkel einen Verlust von 15 Millionen Euro. Als Gründe für die Misere nannte das Unternehmen den Online-Boom, Wetterkapriolen und interne Fehlentscheidungen. Auch Konkurrenten wie Outdoor-Discounter Decathlon machen zunehmend Druck.

Jetzt soll der angeschlagene Sporthändler durch ein Schutzschirmverfahren, eine auf die Sanierung ausgerichtete Insolvenzvariante, gerettet werden. Das Unternehmen hat im Rahmen des Verfahrens Gläubigerschutz. Im laufenden Insolvenzverfahren müssen zunächst die Kosten gesenkt werden, was durch die Kündigung von Lieferanten- und Vermieter-Verträgen möglich ist.

Die Löhne und Gehälter der 1.200 Mitarbeiter sind noch bis Ende Juni durch das Insolvenzgeld gesichert und werden von der Bundesagentur für Arbeit getragen. Bis dahin soll die Restrukturierung vorangetrieben werden.

Bei den genossenschaftlich organisierten Intersport-Händlern sorgt die Voswinkel-Krise für schlechte Stimmung. Im Fünf-Länder-Verbund mit Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei, verzeichnete Intersport, zu dem über 1.400 Geschäfte zählen, im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2,85 Milliarden Euro, was einem Rückgang von 3 % entspricht. Intersport-Händler haben derzeit insgesamt mit sinkender Kundenfrequenz in den Filialen zu kämpfen.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.