×
3 065
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
05.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

IPO-Verfahren von Rent the Runway offenbart Umsatzrückgang

Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
05.10.2021

​Die Mode-Mietplattform Rent the Runway veröffentlichte am Montag die Unterlagen für ihren Börsengang in den USA. Das Unternehmen folgt mehreren anderen Händlern, die vom Rekordboom an den Kapitalmärkten seit vergangenem Jahr profitieren wollen.


Das Unternehmen erzielte 2020 USD157,5 Millionen Umsatz, 2019 waren es USD256,9Millionen - Facebook: Rent the Runway


Aus dem Antrag auf Börsenzulassung, den das Unternehmen aus Brooklyn bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde einreichte, geht hervor, dass Rent the Runway im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatzrückgang von fast 39 Prozent erlitt.

Das 2009 gegründete Unternehmen ermöglicht es seinen Kunden, Kleider zu mieten und Second-Hand-Artikel von über 750 Designermarken zu kaufen. Im Juli hatte Rent the Runway im Hinblick auf den Börsengang ein "Confidential Filing" unterbreitet.

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von USD 157,5 Millionen (EUR 135,9 Mio.), im Vergleich zu USD 256,9 Millionen (EUR 221,6 Mio.) im Vorjahr. Der Jahresfehlbetrag lag im selben Zeitraum mit USD 171,1 Millionen (EUR 147,6 Mio.) über dem Vorjahreswert von USD 153,9 Millionen (EUR 132,8 Mio.).

Auch in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahrs blieb die Umsatzentwicklung mit einem Rückgang um 9 Prozent in den sechs Monaten bis 31. Juli enttäuschend.

Im Juni berichtete Bloomberg News, dass Rent the Runway im Vorjahr bei einer Finanzierungsrunde eine Bewertung von USD 750 Millionen (EUR 647 Mio.) erzielt hatte, was unter dem zuvor erreichten Wert von USD 1 Milliarde (EUR 863 Mio.) lag.

Die Nachfrage nach Second-Hand-Kleidung verlieh der Branche in den vergangenen Monaten Aufwind, da sich immer mehr Kunden ihres CO2-Fußabdrucks bewusst werden. Dies steigerte den Umsatz von Abo-Angeboten wie Stitch Fix sowie von Online-Resale-Shops wie ThredUp.

Im vergangenen Monat verhalfen positive Investoreneinschätzungen und günstige Marktbedingungen auch anderen Händlern wie dem Brillenunternehmen Warby Parker und dem von Roger Federer gestützten Schuhlabel On Holding AG zu hervorragenden Börsengängen.

Goldman Sachs & Co, Morgan Stanley und Barclays zählen zu den Hauptzeichnern für den Börsengang. Rent the Runway wird seine Aktien mit dem Börsenkürzel RENT an der NASDAQ handeln.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.