Ispo München steht in den Startlöchern

Nachdem die Munich Fabric Start am Donnerstag, 31. Januar, ihre Pforten schon wieder geschlossen hat, dreht sich an der Isar vom 3. bis 6. Februar alles um Sport. Die Ispo Munich will an vier Messetagen mit ihren rund 2.800 Ausstellern einem internationalen Fachpublikum alles rund um die neuesten Sportswear- und Equipment-Trends vorstellen. Besonderer Fokus liegt demnach auf Action-Sport wie Klettern, aber auch auf Fitness, Yoga und vor allem E-Sports. Alleine im Markt für Yoga-Ausstattung erwartet die Messe einer Studie zufolge weiteres Wachstum von bis zu sechs Prozent. 

Die Messe will mit ihrem Angebot vor allem die Sport-Highlights von morgen fokussieren. - ISPO

Neu ist 2019 das Retail-Programm "Altogether to Munich", das ab sofort Sportfachhändler aus Großbritannien, Italien, Spanien, Österreich, Polen, der Schweiz und Skandinavien bei der Messeplanung für die Ispo Munich und vor Ort unterstützen soll.

Das Paket beinhalte von der Registrierung und Hotelbuchung bis zur Vereinbarung von Gesprächsterminen und Messerundgängen in Landessprache alles, was Sportfachhändler brauchen, um sich einen Marktüberblick auf der Weltleitmesse des Sports Business zu verschaffen, heißt es seitens der Veranstalter.

Das Programm erweitert den "Club Ispo France", der bereits seit fünf Jahren Händler aus Frankreich mit Partnern und Ausstellern vernetzt. 

Neben einem internationalen Fachpublikum erwarten die Veranstalter zahlreiche prominente Sportler. Dazu zählen u.a. Miriam Neureuther (Deutsche Biathletin und Langläuferin), Britta Steffen (Deutsche Schwimmerin), Robin Backhaus und Poul Zellmann (Deutscher Schwimmer) sowie Julius Brink (Deutscher Beachvolleyballspieler) und Nils Schumann (Deutsche Leichtathlet).

Einer der Höhepunkte ist der Besuch der Skateboard-Legende Tony Hawk, der am Montag, 4. Februar, eine Keynote im Rahmen der Digitize Pioneers Night halten soll. 

In Halle C6 können Besucher im Rahmen der Ispo Digitize außerdem erstmals E-Sports auf der Messe live erleben. So soll in der E-Sport-Arena ein Freundschaftsspiel zwischen den Bayern Ballers Gaming, dem E-Sports-Team des FC Bayern Basketball, und der Ispo-Community stattfinden. Darüber hinaus geben Experten Einblicke in das Potenzial und den Wachstumsmarkt der Trendsportart.

Im Rahmen der Ispo Munich Sports Week veranstaltet der Münchener Sportfachhändler Globetrotter am Mittwoch, 6. Februar, außerdem ein E-Sports-Turnier, das via Live-Stream in die Messehallen übertragen wird.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN