×
1 135
Fashion Jobs
ADIDAS
Director HR - Till Mar 2022 - (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Merchandise Planner (Junior) (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Personalreferent / HR Manager Retail & Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
SIDLER SA
Atelier Manager / New Opening / Luxury Brand / Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Successfactors / Hcm (M/W/D/)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum / Werkstudent Business Development (m_w_d)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Planning & Performance Management Operations Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Innovation Projects
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President HR Strategy (M/F/D)
Festanstellung · HERZOGENAURACH
C&A
Junior Manager Online Brand Marketing (Programmatics) (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
(Junior) CRM Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Ecommerce - Middleware
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Performance Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Head of CRM Campaigning & Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Principal Global CRM, Customer Data & Analytics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior CRM Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Internal Audit IT
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Creative Direction & Brand Design - Originals&Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Concept&Storytelling + Colors&Materials
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Ftw bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
30.06.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Italienische Modekammer enthüllt Programm der ersten digitalen Modewoche in Mailand

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
30.06.2020

Die Camera della Moda, der Dachverband der italienischen Modebranche, hat ihr Programm für die allererste digitale Mailänder Modewoche im Juli enthüllt. Dieses umfasst ein beeindruckendes Aufgebot mit 39 Videos, Präsentationen und Live Events von wichtigen Branchenakteuren wie Prada, Gucci, Zegna und Dolce & Gabbana.


Ein Look der Herbst-/Winterkollektion 2020 von Dolce & Gabbana - FashionNetwork.com


Der Auftakt zur viertägigen Saison erfolgt am Dienstag, 14. August um 12 Uhr mit MSGM, dem Tailoring-Street-Wear-Label von DJ Massimo Giorgetti. Am Eröffnungstag sind auch Beiträge von Prada, Alberta Ferretti und Philipp Plein zu sehen.

In dieser Co-ed-Saison werden die Damen- und Herrenkollektionen der Frühjahr-/Sommersaison 2021 gezeigt. Wie bereits angemerkt mussten die Camera della Moda und andere maßgebende Modefachverbände in Paris und London ihre Sommersaison aufgrund der Coronavirus-Pandemie in vollständig digitaler Form anbieten.

Durch die Social-Distancing-Regeln und den stark eingeschränkten Flugverkehr arbeiteten alle italienischen Modehäuser intensiv an neuen Präsentationsformaten für ihre Kollektionen. Die Mailänder Saison dürfte somit eine Mischung aus im Vorfeld aufgezeichneten Videos, Live-Präsentationen, privaten Zoom-Tutorials und sogar einiger traditioneller Schauen vor eingeschränktem Live-Publikum sein.

Der Mittwoch beginnt beispielsweise mit einer Live-Show von Etro um 10 Uhr, die vor einem traditionellen, doch stark eingeschränkten Publikum im eleganten Four Seasons Hotel stattfinden soll und über Etro und die digitale Plattform der Camera della Moda per Livestream übertragen wird.

"Der Wert des digitalen Aspekts ist uns bewusst, doch glauben wir auch an die vitale Energie von Live-Interaktionen", so Kean und Veronica Etro.



Ein Look der Etro-Show für die Herbst-/Winterkollektionen 2020 - FashionNetwork.com


Um 17.30 Uhr wird der Höhepunkt des Mittwochsprogramms erwartet, mit der Show von Dolce & Gabbana. Diese ist besonders bemerkenswert, da das Duo erstmals seit über zehn Jahren auf dem offiziellen Programm der Camera della Moda steht. Dolce & Gabbana planen ebenfalls ein Live-Event und enthüllen ihre Ready-to-Wear-Kollektion vor einem kleinen Publikum in der Humanitas-Universität.

Am Donnerstag sind globale Marken wie Salvatore Ferragamo, Tod’s und DSquared2 programmiert, aber auch Nachwuchstalente wie Simona Marziali – MRZ, Han Kjobenhavn und David Catalan.

Am abschließenden Freitagnachmittag (17. Juli) stehen gleich drei Schwergewichte auf dem Programm: Gucci – das umsatzstärkste italienische Modehaus, der Wachstumstreiber Ermenegildo Zegna und die berühmteste Strickwarenmarke des Landes: Missoni.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.