×
4 405
Fashion Jobs
ADIDAS
Product Manager Graphics - Originals App Men (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
VF INTERNATIONAL
HR Retail Partner
Festanstellung ·
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Von
DPA
Veröffentlicht am
18.04.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

IWF-Chefin Lagarde soll in Frankreich vernommen werden

Von
DPA
Veröffentlicht am
18.04.2013

Christine Lagarde. Foto: IMF

PARIS/WASHINGTON (dpa-AFX) - IWF-Chefin Christine Lagarde soll wegen möglicher Beihilfe zur Veruntreuung öffentlicher Mittel von der französischen Justiz vernommen werden. Die Anhörung ist nach Angaben ihres Anwalts vom Donnerstag in Paris Ende Mai geplant. Im März war bereits die Pariser Wohnung der Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) durchsucht worden.

Bei den seit 2011 laufenden Ermittlungen geht es um eine Entschädigung in Höhe von 285 Millionen Euro plus Zinsen. Lagarde, die die Zahlung als damalige französische Wirtschaftsministerin ermöglicht hatte, bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Seit Beginn der Ermittlungen sei ihr klar, dass sie von der Untersuchungskommission angehört werde, sagte Lagarde am Donnerstag in Washington. Sie freue sich, ein paar Tage nach Paris zu reisen. "Das wird meine Aufmerksamkeit nicht von der IWF-Arbeit ablenken."

Ausgangspunkt war der Verkauf des Sportartikelherstellers Adidas durch den Geschäftsmann Bernard Tapie Anfang der 1990er Jahre. Er sah sich von der damaligen Staatsbank Crédit Lyonnais geprellt und klagte. Das Verfahren endete 2008 per Schiedsgerichtsurteil, das dem Ex-Minister die Entschädigung zugestand. Insgesamt soll er rund 400 Millionen Euro erhalten haben.

Aus Sicht der Ermittler hätte Lagarde das Verfahren nicht zulassen dürfen und Einspruch gegen das Urteil einlegen müssen. Tapie hatte im Präsidentschaftswahlkampf 2007 Nicolas Sarkozy unterstützt, in dessen Regierung Lagarde dann saß.

Copyright © 2021 Dpa GmbH