JD Sports: Neueröffnungen in den USA und Europa

Der rasante Aufstieg von JD Sports scheint anzudauern. Das britische Unternehmen veröffentlichte am Mittwoch ein Update und zeigte, dass sich der Fortschritt der Firma nicht zu verlangsamen scheint. Vorstandsvorsitzender Peter Cowgill sagte, dass die Gruppe ihre starke Leistung nach dem Ende des rekordverdächtigen Gesamtjahres, das im Februar endete, fortgesetzt hat und dass "wir im bisherigen Jahresverlauf weiterhin ein erfreuliches flächenbereinigtes Umsatzwachstum in unseren Kerngeschäftsbereichen Sports Fashion sowohl in Großbritannien als auch international erzielt haben".

JD Sports verzeichnet weiterhin einen starken globalen Handel

Das Unternehmen ist sowohl auf vergleichbarer Basis als auch durch die Eröffnung neuer Filialen gewachsen. Im ersten Quartal wurde die JD-Kette mit 29 neuen Standorten weltweit erweitert, und obwohl Großbritannien dabei nicht vernachlässigt wird, liegt der Schwerpunkt auf der internationalen Entwicklung. Bislang wurden europaweit 18 neue Filialen eröffnet, darunter die Umwandlung von sechs ehemaligen Chausport-Märkten in Frankreich. Darüber hinaus wurden fünf neue Filialen in der Region Asien-Pazifik eröffnet, mit zusätzlichen Standorten in Malaysia und Australien.

Nicht zu vergessen die Eröffnung des sechsten JD-Stores in den USA nach der Umwandlung des ehemaligen Finish Line-Stores in der Mall of America in Bloomington, Minnesota.

Diese Geschäfte werden nun durch eine im Mai gestartete Online-Verkaufsseite ergänzt. "Wir bleiben ermutigt von der bisherigen Entwicklung in diesem Markt", sagte das Unternehmen und fügte hinzu, dass es weiterhin zuversichtlich ist, dass es auf dem besten Weg ist, für das Gesamtjahr ein positives Ergebnis vor Steuern zu erzielen, das "den aktuellen Marktprognosen entspricht oder darüber liegt".

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheSportVertriebBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN