Jack Wolfskin stärkt Führungsteam



Imen Wong und Jutta Brenneisen stärker die Senior-Ebene im Jack Wolfskin-Management
Melody Harris-Jensbachs neuer Führungsstil bei Jack Wolfskin wird auch bei der Personalauswahl sichtbar. Die Vorstandsfrau hat - deutlich anders als bisher - gleich zwei Frauen ins Senior Management-Team geholt. Beide Neuzugänge kennt sie wohl noch aus ihrer Zeit bei Esprit und Puma.
Imen Wong (46), zuletzt Head of Global Buying & Sourcing Planning bei Esprit und zuvor in verschiedenen Funktionen bei Puma tätig, übernimmt bei Jack Wolfskin die Position des Vice President Produktentwicklung. Jutta Brenneisen (45) war zuvor bei Puma, wo sie als Head of Apparel SMU (EMEAI) tätig war, übernimmt die Funktion des Vice President Bekleidung beim Idsteiner Outdoorausrüster. Beide Frauen sind laut Harris-Jensbach „erfahrene Branchenexperten“, die helfen sollen, „die Marktführerschaft im Active Outdoor Segment auszubauen“.

Neue Strategie zeitigt Erfolge

Jack Wolfskin wird sich auf der kommenden Messe OutDoor in Friedrichshafen erstmals mit einer neuen Kollektionsstruktur für die Saison FS16, unterteilt in die Kategorien Active Outdoor und Everyday Outdoor, präsentieren. Gleichzeitig wird sich der Outdoorausrüster zur startenden Herbstsaison mit einer neuen Bild- und Tonsprache präsentieren, mit der er Endkunden noch unmittelbarer ansprechen will. „Unsere neue Strategie zeigt bereits erste Erfolge, und gemeinsam mit meinem nun komplettierten Managementteam werden wir Jack Wolfskin zu neuen Erfolgen führen“, ist sich Harris-Jensbach sicher.

© Fabeau All rights reserved.

Mode - Prêt-à-PorterBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN