Jack Wolfskin startet Kundenevent-Reihe

Mit der "Jack Wolfskin Night" möchte Jack Wolfskin seine Marke und das Thema Outdoor mit einer Reihe von Kundenevents in Szene setzen. An 5 Abenden lädt der Outdoor-Anbieter seine treuesten Kunden in ausgewählte Stores. Zu Drinks, Snacks und Musik werden die aktuellste Kollektionen präsentiert. Die Events sollen den Kunden eine Plattform zum Austausch, Erlebnis und Vernetzung bieten, wie die Marke mitteilt. Expertengespräche von erfahrenen Bergführern werden dabei das Programm abrunden.

Die erste "Jack Wolfskin Night" fand am 22. März in Berlin statt

"Die Jack Wolfskin Night" ist Teil der Strategie von Jack Wolfskin, mit mehr Services und Events unsere Marke am POS erlebbar zu machen und unseren treusten Kunden hier spannende Mehrwerte zu bieten. Unsere Expertengespräche zahlen dabei direkt auf unsere umfassende Outdoor-Kompetenz ein. Damit wollen wir sowohl die Wahrnehmung unserer Marke wie auch unserer Stores und die Bindung zu unseren Kunden stärken", erklärt Mokhtar Benbouazza, Director Marketing Jack Wolfskin.

Tour-Stopps werden zunächst in Hannover, Frankfurt, Bad Oeynhausen und Wiesbaden sein. Den offiziellen Auftakt bildete die "Jack Wolfskin Night" am 22. März in Berlin. In der Hauptstadt lud Jack Wolfskin zahlreiche Outdoor-Enthusiasten in seinen Store am Kranzlereck in der Joachimsthaler Straße ein, darunter auch Hardy Krüger Junior mit Familie, Annabelle Mandeng, Tobey Wilson und Gürel Sahin. Während des Events konnten Kunden die neue Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2019 kennenlernen. Sportmoderator Clemens Feigl führte ein Expertengespräch mit Bergführer Hannes Geier. Zudem konnten Gäste sich T-Shirts von Künstler Michael Wichert alias Kickelangelo customizen lassen. Musikalisch begleitet wurde das Event von Amin Afify, ehemaligem The Voice Teilnehmer.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheSportMode - VerschiedenesEvents
NEWSLETTER ABONNIEREN