×
1 913
Fashion Jobs
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Veröffentlicht am
12.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jack Wolfskin-Mutter Callaway mit Umsatzplus

Veröffentlicht am
12.05.2021

Der US-amerikanische Golf-Ausrüster Callaway Golf Company konnte seinen Umsatz im ersten Quartal 2021 um 47 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Das Segment "Bekleidung, Ausrüstung und Weiteres" zu dem auch Jack Wolfskin zählt, erzielte ein Plus von 21 Prozent.

Das Segment "Bekleidung, Ausrüstung und Weiteres" der Callaway Golf Company stieg im ersten Quartal 2021 um 21 Prozent - Jack Wolfskin


Der konsolidierte Nettoumsatz des ersten Quartals 2021 der Callaway Golf Company betrug 652 Millionen US-Dollar (etwa 537,66 Millionen Euro). Dies sei ein neuer Rekord für das Unternehmen, teilt Callaway mit.

Das bereinigte EBITDA liegt im ersten Quartal 2021 bei 128 Millionen US-Dollar (etwa 105,56 Millionen Euro), womit das Unternehmen ein Anstieg von 68 Millionen US-Dollar (113 Prozent) gegenüber dem ersten Quartal 2020 erzielt.

Das bereinigte EBITDA für das Gesamtjahr 2021 werde voraussichtlich das Niveau des Gesamtjahres 2019 für das bestehende Callaway-Geschäft überschreiten und das Niveau des Gesamtjahres 2019 für das am 8. März 2021 erworbene Topgolf-Geschäft erreichen oder übertreffen.
 
"Obwohl die COVID-19-Pandemie vor allem auf den internationalen Märkten anhält, sind wir mit dem aktuellen Stand und den Trends unseres Geschäfts zufrieden. Unsere verfügbare Liquidität, die sich aus dem Kassenbestand und der Verfügbarkeit unserer Kreditfazilitäten zusammensetzt, liegt mit 713 Millionen US-Dollar (etwa 588,24 Millionen Euro) auf einem Allzeithoch zum 31. März 2021 im Vergleich zu 260 Millionen US-Dollar (etwa 214,51 Millionen Euro) zum gleichen Zeitpunkt im Jahr 2020", sagt Chip Brewer, President und Chief Executive Officer der Callaway Golf Company.
 
Infolgedessen prognostiziere das Unternehmen, dass der Umsatz und das bereinigte EBITDA des Gesamtjahres 2021 das Niveau von 2019 für das bestehende Callaway-Geschäft übersteige und die vollen zwölf erreiche oder übertreffen werde, fügt Chip Brewer fort.
 
Die Callaway Golf Company verfügt über drei operative Segmente – Golfausrüstung; Bekleidung, Ausrüstung und Weiteres und Topgolf.
 
Der Nettoumsatz des Segments Golfausrüstung stieg im ersten Quartal 2021 um 29 Prozent auf 377 Millionen US-Dollar (etwa 311,03 Millionen Euro) gegenüber im ersten Quartal 2020.
 
Der Nettoumsatz des Segments Bekleidung, Ausrüstung und Weiteres stieg im ersten Quartal 2021 um 21 Prozent auf 31 Millionen US-Dollar (etwa 25,58 Millionen Euro). Der Anstieg sei vor allem auf eine Steigerung des Umsatzes mit Bekleidung um 23 Prozent zurückzuführen, so das Unternehmen.

"Sowohl das TravisMathew- wie auch das Jack Wolfskin-Geschäft erholen sich trotz anhaltender Einzelhandelsbeschränkungen und anderer Auswirkungen von COVID-19, insbesondere in Europa, schneller als erwartet von der Pandemie", erklärt Callaway.
 
Die Jack-Wolfskin-Gruppe gehört seit 2019 dem US-amerikanischen Golf-Ausrüster Callaway Golf Company. Jack Wolfskin wurde 1981 in Frankfurt von Ulrich Dausien gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz seit 1997 in Idstein und beschäftigt heute etwa 1480 Mitarbeiter weltweit.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.