×
1 158
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Jack Wolfskin startet Design-Wettbewerb mit der AMD München

Von
Veröffentlicht am
today 30.09.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der erste Design-Wettbewerb von Jack Wolfskin beinhaltet das Entwerfen einer Casual T-Shirt Capsule Collection. 30 Studenten der Münchner Akademie für Mode und Design reichten ihre Ideen ein. Die Aufgaben beinhalteten, neben der Entwicklung einer Kollektion aus zertifizierter Biobaumwolle, unter anderem Marktanalysen, Positionierung und Ermittlung von Zielgruppen-Potenzialen.

Akademie für Mode und Design München


Letztlich fiel die Entscheidung der Fachjury sogar auf drei Teams, die durch die Kombination aus Design und Konzept überzeugt haben. Darunter das Konzept namens 'Another Color', eine  Symbiose aus Urbanität und Natur sowie das 'Aware'-Design, das auf Regionen in der Welt aufmerksam machen soll, die mit Herausforderungen wie Umweltprobleme zu kämpfen haben. Ein weiteres Konzept war 'Wolfness', das für die wilden und gleichzeitig sozialen Rudel-Tiere und ihre Charaktereigenschaften steht.

Die drei Teams setzten sich intensiv mit der Markenwelt von Jack Wolfskin auseinander. Eine Branding- und Marketingkampagne vervollständigte das Projekt.

Ab April 2019 sind die ausgewählten Designs als Capsule Collection im Handel erhältlich. Im Frühjahr 2019 entscheidet die Jack Wolfskin-Online Community per Abstimmung über das endgültige Gewinnerteam. Gewinner erhalten die Möglichkeit, ein Praktium in der Produktentwicklung bei Jack Wolfskin zu absolvieren, sowie einen Gutenschein im Wert von 1.000 Euro.

Studiendekan Prof. Hendric Wilke, Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.) an der AMD München, über die Kooperation mit dem Outdoor-Label: "Die Chance einer neuen Generation von Designern liegt in der Auseinandersetzung mit dem Bestehenden zur Schaffung von Neuem. Die angehenden Designer sollen lernen, umzudenken und anzuecken, denn nur so bereiten wir sie auf die Anforderungen der Kreativwirtschaft passend vor. An Jack Wolfskin gefällt uns die neue und offene Sichtweise in der Zusammenarbeit mit gestalterischen Hochschulen."
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.