×
3 054
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
17.06.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jack Wolfskin veröffentlicht aktuellen Social Report

Veröffentlicht am
17.06.2020

Jack Wolfskin veröffentlicht seinen aktuellen Sozial-Report 2018/2019 und will darin über seine Fortschritte bei der Umsetzung fairer und sicherer Produktionsbedingungen der gesamten Lieferkette informieren.

Jack Wolfskin veröffentlicht seinen aktuellen Social Report - Jack Wolfskin


Das Idsteiner Outdoor Unternehmen berichtet im Sozial Report nicht nur detailliert über die Ergebnisse aus den Sozialaudits, sondern gewährt auch tiefe Einblicke, wie sich das Unternehmen mit seinen Partnern für faire Löhne einsetzt. Die Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Jack Wolfskin Produktes soll außerdem Glaubwürdigkeit schaffen und den Kunden tiefe Einblicke in die Produktionsbetriebe geben.
 
Das Thema Nachhaltigkeit sei seit Gründung in der DNA von Jack Wolfskin verwurzelt und ein elementarer Unternehmenswert, so Jack Wolfskin. Seit den Anfängen des Unternehmens seien die Produkte darauf ausgelegt, langlebige und nachhaltige Begleiter zu sein.

Auch heute setze Jack Wolfskin neben der hohen Materialqualität verstärkt auf nachhaltige Materialien, wie die innovative Taxapore Ecoephere Technologie. Auch stabile und faire Lieferantenbeziehungen gehören zur Unternehmensphilosophie, so Jack Wolfskin.
 
Ein besonderes Highlight des diesjährigen Reports sei die außergewöhnliche Transparenz. Sie ermöglicht tiefe Einblicke in die Gehaltsstrukturen der einzelnen Fabriken. So könnten Herausforderungen offengelegt, aber auch die damit verbundenen Erfolge und Möglichkeiten aufgezeigt werden.
 
Von der unabhängigen Multi Stakeholder Organisation Fair Wear Foundation (FWF) mit Sitz in den Niederlanden wird das Unternehmen jährlich auf das genaueste geprüft. Dabei geht es der FWF in erster Linie darum festzustellen, ob das Mitgliedsunternehmen alles in seiner Machtstehende tut, um faire und sichere Arbeitsbedingungen bei seinen Partnern zu ermöglichen.
 
"Wir sind stolz darauf 2019 von der FWF bereits zum fünften Mal in Folge als Vorreiter (Leader) ausgezeichnet worden zu sein. Das ist keine Selbstverständlichkeit, da diese Organisation ihre Anforderungen Jahr um Jahr entsprechend der weltweiten
Entwicklungen verschärft. Wir teilen die anspruchsvollen Ziele der FWF – gemeinsame Anstrengungen mit unseren Partnern zu unternehmen – um faire und sichere Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten zu schaffen", sagt Noch-CEO Melody Harris-Jensbach.
 
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.