×
809
Fashion Jobs
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Clockhouse
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
B2B E-Commerce Operations Specialist (M/W/D) - Befristet
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Content Manager Brand Merchandise Management (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Manager Brand Merchandise Management (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Finance Business Partner (M/W/D) Mit Fokus Auf Order-tO-Cash (o2c) Prozesse Und Projekte
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Finance Business Partner (M/F/D) Focusing on Order-tO-Cash (o2c) Processes And Projects
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Analytics
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Service Manager Sre Operations (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LEVI'S
Digital Sales Manager North Europe (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
C&A
Project Unit Lead Business Transform For Success t4s (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
UNIQLO
Marketing Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Content Delivery Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Central Training Coordinator - Logistics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Brand Delivery Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Key Account Manager Omnichannel
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Ecommerce Loyalty
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Product Management Assistant (M/F/D) Clockhouse Girls
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
CRM Campaign Manager Sales (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Planner Retail Europe - Maternity Cover
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager Lingerie (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Customer Data Privacy (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.01.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

JD Sports erzielt mit erstarkter Online-Nachfrage gute Zahlen

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.01.2021

​JD Sports Fashion scheint auf ein gutes Jahr und erfolgreiche Feiertage zurückblicken zu können, obwohl dem Unternehmen in vielen Regionen "weitere vorübergehende Ladenschließungen" aufgezwungen wurden.


Photo: Sandra Halliday


Der Konzern ist für die gleichnamige Marke und die Tochter US Finish Line bekannt. Die Geschäftstätigkeit sei "im zweiten Halbjahr kräftig geblieben, einschließlich in den entscheidenden Monaten November und Dezember".

Der Gesamtumsatz für die 22 Wochen bis 2. Januar 2021 (exkl. Akquisitionen) lag mehr als 5 Prozent über der Vergleichsperiode im Vorjahr, nicht zuletzt da "den Kunden der Übergang zwischen physischen und digitalen Kanälen leicht fiel".

Somit rechnet das Unternehmen für das Geschäftsjahr, das am 30. Januar 2021 endet, mit einem Vorsteuergewinn, der "deutlich über den aktuellen Markterwartungen von rund GBP 295 Millionen liegt". JD Sports geht neu von einem Wert von GBP 400 Millionen aus.

In einer Situation, in der nur schon schwarze Zahlen als Erfolg zu verbuchen sind, ist es ein wahres Zeugnis für die Stärke des Unternehmens und der angebotenen Produktkategorien, die bereits hoch angesetzten Erwartungen des Marktes zu übertreffen.

Mit Blick auf die Zukunft bleibt anzumerken, dass das erste Quartal des kommenden Finanzjahrs ab Februar einen starken pandemiebedingten negativen Einfluss verspüren dürfte. "Obwohl wir zuversichtlich sind, dass wir mit unserem Angebot auch in dieser Zeit weiterhin Kunden anziehen können, stellt uns die Verringerung der Geschäftstätigkeit in den Läden und der Ausbau der digitalen Kanäle vor bestimmte Herausforderungen, da vieles oft sehr kurzfristig erfolgt", so der Konzern.

JD Sports ist überzeugt, dass die meisten Verkaufsstellen in Großbritannien mindestens bis Ostern (Anfang April) geschlossen bleiben werden und Ladenschließungen in anderen Ländern "jederzeit eintreten können". Dennoch geht der Konzern für das Geschäftsjahr 2021/2022 davon aus, dass der Vorsteuergewinn 5 bis 10 Prozent über dem Wert des laufenden Geschäftsjahrs liegen wird.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.