×
2 220
Fashion Jobs
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
01.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

JD Sports übernimmt DTLR Villa für 495 Millionen Dollar

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
01.02.2021

Obwohl JD Sports aus dem Rennen um die Übernahme von Topshop ausgestiegen ist, hält das Unternehmen weiter Ausschau nach Akquisitionen. Am Montag teilte JD Sports mit, dass es eine bedingte Vereinbarung zum Kauf von DTLR, dem "hyperlokalen Einzelhändler für Sportschuhe und Streetwear-Bekleidung" mit Sitz in den USA, getroffen habe.

DTLR


Der Kaufpreis beträgt 495 Millionen Dollar, wovon etwa 100 Millionen Dollar zur Rückzahlung bestehender Schulden verwendet werden. Die Finanzierung erfolgt aus den Barmitteln der Gruppe und bestehenden Bankkrediten.

Glenn Gaynor und Scott Collins werden ihre Rollen als Co-CEOs beibehalten, zudem wird das Management-Team einen Teil des Erlöses in DTLR reinvestieren und dafür eine neue Minderheitsbeteiligung von rund 1,4 % erhalten.

DTLR betreibt derzeit 247 Filialen in 19 Bundesstaaten, vor allem im Norden und Osten der Vereinigten Staaten. In den 52 Wochen bis Februar letzten Jahres erzielte DTLR ein EBITDA von 45,6 Mio. US-Dollar und einen Vorsteuergewinn von 1,6 Mio. US-Dollar.

Das knapp 30 Jahre alte Unternehmen hat seinen Sitz in Baltimore und ist (vorerst) mehrheitlich im Besitz von BRS & Co und Goode Capital. Der Deal zur Übernahme durch JD Sports soll jedoch im ersten Quartal abgeschlossen werden.

Der Lifestyle Retailer wurde 1982 gegründet und hieß ursprünglich Downtown Locker Room. Später wurde es in DTLR umbenannt und fusionierte 2017 mit Sneaker Villa.

Der Kauf wird die US-Präsenz des britischen Unternehmens verstärken und die bestehenden Ketten JD und Finish Line sowie die kürzlich erfolgte Übernahme von Shoe Palace, das an der Westküste ansässig ist, ergänzen.

JD Chairman Peter Cowgill nannte den Deal "einen weiteren aufregenden Meilenstein in der Entwicklung der Gruppe in den Vereinigten Staaten. Wie Shoe Palace ist auch DTLR stolz auf die tiefe Verbindung, die es zu seinen Kunden hat und die aktive Rolle, die es innerhalb seiner Communities spielt. Aus diesem Grund beabsichtigen wir, die DTLR-Villa-Faszination und dessen Angebot weiterzuführen".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.