×
3 002
Fashion Jobs
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jean Paul Gaultier öffnet überarbeitete Website für Wiederverkauf und Verleih

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2021

Jean Paul Gaultier kündigt mit seiner brandneuen Website einen neuen Meilenstein in seinem Relaunch an. Die Pariser Marke, die aus ihrem guten Ruf Kapital schlagen will, hat eine Reihe von Initiativen ins Leben gerufen, die sich auf ihr reiches Erbe stützen, das sie noch weiter ausbauen will. Auf dem Programm stehen Kapsel-Kollektionen, die sich an den Codes des Hauses orientieren, Kooperationen mit jungen Designern, die die DNA des Hauses neu interpretieren, sowie die Öffnung des Online-Shops für neue Dienstleistungen wie die Vermietung einiger Modelle aus dem Archiv oder den Wiederverkauf von Vintage-Stücken.

Einfrüheres Modell des Hauses, das zum Verleih angeboten wird - Jean paul Gaultier


Dazu wurde der globale Online-Shop für Mode und Parfüm jeanpaulgaultier.com um neue Seiten erweitert. "Gänzlich unisex, ohne geschlechtsspezifische Kategorien, mit einer Mischung aus Neuheiten, Prêt-à-porter, Vintage-Looks und Sonderanfertigungen aus dem Atelier, kann die ganze Welt Gaultier auf fashion.jeanpaulgaultier.com einkaufen. Es wird auch die perfekte Gelegenheit sein, die ikonischen Stücke des Hauses und andere Archive direkt von Gaultiers Laufstegen zu mieten", sagte die Marke in einer Erklärung.

Der Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier, der sein Haus 2011 an die katalanische Gruppe Puig verkaufte und 2015 die Prêt-à-porter-Kollektionen einstellte, beendete seine Karriere mit einer letzten Haute-Couture-Kollektion im Januar 2020, die in einer denkwürdigen Show im Théâtre du Châtelet präsentiert wurde. Seitdem hat das von Antoine Gagey geleitete Haus die Konfektionsmode wieder eingeführt und im vergangenen Mai eine maritime Kollektion herausgebracht, die in Zusammenarbeit mit fünf jungen Designern (Ottolinger, Palomo Spain, Lecourt Mansion, Alan Crocetti und Marvin M'Toumo) entstand.

Angesichts des Erfolges beschloss das Label, zum Launch seiner neuen Website eine weitere Prêt-à-porter-Kollektion zu präsentieren, die dieses Mal unter dem Motto "The Punks" entwickelt wurde. "Eine von den ikonischen Archiven des Hauses inspirierte Kollektion, die die provokativen Codes, die Jean Paul Gaultier so wichtig sind, durch den Filter von 2022 laufen lässt. Es ist mehr als eine Ästhetik, es ist eine Haltung, die ebenso unkonventionell wie verbindend ist, ein Aufeinanderprallen verschiedener Welten und 100% Gaultier", so das Haus.

Begleitend zu dieser Einführung wurde vom New Yorker Fotografen-Duo Torso mit Hilfe der Stylistin und Friseurin Odile Gilbert eine Kampagne in "B-Movie-Ästhetik" erstellt, die die "verrücktesten Kreationen, die im Laufe jahrelanger Kollaborationen entstanden sind", neu interpretiert.

Zwei Looks aus der Kollektion "Les Punks" - Jean Paul Gaultier


Die Kollektion, die auch über eine Reihe von Multimarkengeschäften vertrieben wird, darunter Dover Street Market, Selfridges in London und Galeries Lafayette auf den Champs-Élysées in Paris, umfasst unter anderem Tartan-Anzüge, Kilts, weite Hosen, mit historischen Logos bestickte Jersey-Teile sowie zehn Lederjacken, die "von den Ateliers maßgeschneidert" wurden, und ein T-Shirt, das erstmals in Babygröße bis 4XL angeboten wird. Sicherheitsnadeln und andere Accessoires wurden von der Schmuckdesignerin Stéphanie D'Heygere entworfen.

Eine weitere große Neuheit besteht in der Möglichkeit, die umfangreichen Archive des Hauses zu durchstöbert, die über 30.000 Stücke umfassen, und einige der emblematischen Kreationen, die Jean Paul Gaultiers Geschichte auf dem Laufsteg geschrieben haben, wochenweise zu mieten. Die Preise reichen von 150 Euro bis 700 Euro und mehr, je nach Modell. Darüber hinaus wird die Website es Privatkunden oder Einzelhändlern ermöglichen, einige der alten Designs von Jean Paul Gaultier wieder auf den Markt zu bringen und eine Auswahl an Vintage-Stücken anzubieten.
 
Der Erfolg der von der Marke lancierten Kollaborationen, wie die Haute-Couture-Kollaboration mit Sacai oder die mit dem amerikanischen Rapper Lil Nas X kreierte Capsule, die innerhalb weniger Tage vergriffen war, ermutigt Jean Paul Gaultier, diesen Weg weiterzugehen und dabei mehr denn je seine Archive in den Vordergrund zu rücken. Als nächstes wird die von Glenn Martens entworfene Haute-Couture-Kollektion im Januar 2022 enthüllt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.