×
12 336
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Marketing Manager Schwerpunkt Versandhandel (M/W/D) - 20-25 Std
Festanstellung · RASTEDE
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.12.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jeffries bleibt CEO von Abercrombie & Fitch

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.12.2013



Abercrombie & Fitch soll unter Jeffries Ägide weiter die begehrteste Modemarke im Teen-Segment bleiben
Vielen Investoren dürfte diese Nachricht nicht schmecken. Am Montag bestätigte der Verwaltungsrat des US-Modekonzerns Abercrombie & Fitch, dass der Vertrag mit CEO Michael Jeffries erneuert wird, obwohl erst kürzlich genau das Gegenteil gefordert wurde. Zum 1. Februar 2014, wenn Jeffries alter Vertrag ausläuft, gibt es eine Verlängerung zu anderen Konditionen: simpler und stärker performance-orientiert soll der neue Anstellungsvertrag sein, um wenigstens ein bisschen auf die Investoren zuzugehen. „Mike ist ein Visionär und für die Neupositionierung, die Kreation und Entwicklung der Marken Abercrombie & Fitch und Hollister verantwortlich. Unter seiner Führung wurde Abercrombie von einer Marke mit 36 US-Stores und 50 Mio. Dollar Umsatz im Jahr 1992 zu einem globalen Imperium mit Umsätzen von mehr als 4 Mrd. Dollar. Wir glauben, dass er der richtige Mann ist, um substantielle und nachhaltige Erfolge einzufahren“, begründet Craig Stapleton, Unabhängiger Director und Sprecher des Verwaltungsrates, die Entscheidung „pro Jeffries“
Unter Jeffries nun fortwährender Ägide sollen intern potentielle Nachfolger in neu geschaffenen Senior Brand President-Positionen für die drei Marken Abercrombie, abercrombie kids und Hollister, aufgebaut werden. Die Suche nach geeigneten Kandidaten läuft bereits. „Ich fühle mich geehrt, dass sich Abercrombei & Fitsch weiter führen darf“, so Jeffries, der versprach nach aggressiver im herausfordernden Teen Retail Umfeld agieren werde. Man wolle schneller am Markt sein, die Marken weiter stärken und die Kosten senken.
Gleichzeitig teilte der Konzern mit, dass Leslee Herro, Executive Vice President of Merchandise Planning, Inventory Management and Brand Senses, das Unternehmen im Frühjahr 2014 nach über 22 Jahren verlassen werde.

Foto: via flickr/ andruby

© Fabeau All rights reserved.