Jenny Galimberti von Louis Vuitton wird CEO bei JW Anderson

Jonathan Anderson hat Jenny Galimberti zum neuen CEO des Labels JW Anderson ernannt. Die Kommunikations- und Eventchefin von Louis Vuitton übernimmt die Verantwortung für die Marke mit Sitz in London. Ihre Stelle bei der erfolgreichsten Eigenmarke von LVMH wird dem ehemaligen Prada-Manager Stefano Cantino anvertraut.


Show ansehen
J W Anderson - Herbst/Winter 2018 - Womenswear - Londres - © PixelFormula


LVMH besitzt seit fünf Jahren einen bedeutenden Anteil des Unternehmens, ohne jedoch Mehrheitsaktionär zu sein. Die Ankunft Galimbertis an der Spitze der britischen Marke kommt für Branchenkenner denn auch nicht überraschend. LVMH und Jonathan Anderson sind eng miteinander verbunden, so steht der Designer nicht zuletzt an der kreativen Spitze der spanischen LVMH-Tochter Loewe.

In jüngster Zeit werden für führende Positionen bei Modemarken vermehrt Manager mit Erfahrung im Bereich Kommunikation ausgewählt. Das zeigt, dass Marketing und Kommunikation heute bei Luxusmarken ebenso stark gewichtet werden wie etwa Sales und Produktentwicklung.

Mit dieser Ernennung wurde erneut der bei LVMH verbreitete Reflex, offene Stellen mit talentierten Persönlichkeiten aus den eigenen Reihen zu besetzten, angewendet. Auch die Besetzung einer Führungsposition mit Frauen hat bei LVMH Tradition.

LVMH und Jonathan Anderson ließen sich mit der Nachfolge der von Simon Whitehouse freigegebenen Position dennoch Zeit. Nach fast vier Jahren an der Spitze des Labels war Whitehouse Ende 2017 aus persönlichen Gründen zurückgetreten.

Branchenkenner gehen davon aus, dass Jenny Galimberti die Aufgabe ganz anders angehen wird als der zurückhaltende Simon Whitehouse. Die aufgeschlossene Art vieler Kommunikationsexperten war möglicherweise ebenfalls entscheidend in der Wahl des neuen CEO. Denn diese Führungsperson fungiert generell als Aushängeschild einer Marke – neben dem Kreativdesigner.

Doch Jenny Galimberti bringt nicht nur ihre aufgeschlossene Art in ihre Arbeit ein, sondern verfügt auch über viel Erfahrung in der Luxusbranche. So war sie drei Jahre lang in führender Position für Louis Vuitton tätig, nachdem sie bei zahlreichen Branchengrößen in Kommunikations- und Brand Development-Funktionen tätig war, so unter anderem bei Prada, Gucci, L’Oréal, Alfred Dunhill und Swarovski.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN