Jeremy Scott stellt seine erste Möbel-Kollektion vor

Jeremy Scott präsentiert im Mailänder Moschino Flagshipstore seine erste Möbel-Kollektion. Sie ist in Kooperation mit dem italienischen Möbelhersteller Gufram entstandene und heisst nach dem von Scott oft verwendeten Kuss-Motiv: „Moschino Kisses Gufram“.


Jeremy Scott stellt seine erste Möbel-Kollektion in Zusammenarbeit mit Gufram vor. - Jeremy Scott
 
Das Design der vier Möbelstücke, ist direkt aus den Entwürfen Scotts für die Ready-to-Wear Kollektion des Hauses abgeleitet: Moschinos „Biker Jacket Purse“ wird zum Schrank, ein Paar Pumps mit goldenem Moschino-Logo verwandeln sich in ein Bücherregal und in einen Ottomanen, und das Gufram „Bocca Lips Sofa“ wird von Scott in eine „Zipped Lips“-Variante mit goldenem Reißverschluss transformiert.
 
„Das Lips Sofa ist eine der prägnantesten Möbel-Designs aller Zeiten! Es ist mir eine Ehre, mit der limitierten „Zipped Lips“-Version des Bocca-Sofas einer Ikone meine persönlich Note geben zu dürfen. Die Möbel von Gufram stehen für alles, was ich unter Design verstehe: sie sind spielerisch, ironisch und einfach kult. Die Zusammenarbeit von Moschino und Gufram steht für die Pop-Kultur“, so Jeremy Scott im Wonderland Magazine.
 
Die Möbel-Kollektion wird während der Milan Design Week, die Anfang April zusammen mit der Messe Salone del Mobile stattfindet, im Mailänder Moschino Flagship Store gezeigt. Preise für die einzelnen Möbelstücke sind noch nicht bekannt.
 
 

Übersetzt von Melanie Muller

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

LuxusDekorationTischdekorationKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN