×
586
Fashion Jobs
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
09.01.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jet Set feiert Debüt auf der Pitti Uomo

Veröffentlicht am
09.01.2020

Jet Set haben sich für ihr Debüt auf der Pitti Uomo in Florenz alles andere als lumpen lassen: Die Schweizer Luxury-Sportswear-Marke ist zur Präsentation der bereits dritten Kollektion unter der Regie von Michael Michalsky in die Area Monumentale eingezogen und hat das Gewölbe eines der ehemaligen Festungstürme der Fortezza da Basso zum orange gefärbten Pitti-Showroom gemacht.

Designer Michael Michalsky hat seine dritte Kollektion für Jet Set erstmals auf der Pitti Uomo vorgestellt. - Rüdiger Oberschür


Neben den Jacken und Komplett-Outfits zeigt Michalsky auch Sneaker und Boots aus der Kollektionen für Herbst/Winter 2020/21 sowie einige Taschen.  

Michalksy kennt die Marke bekanntlich noch aus seiner Jugend und wirkt noch immer enorm enthusiastisch, wenn er von der aktuellen Arbeit für das legendäre Schweizer Label berichtet.

Auch wenn er und sein Team, dass er für Jet Set aus seinem Creative Hub in Berlin leitet, tief in die Archive der Marke eintaucht, will der Designer die Arbeit keinesfalls als Wiederbelebung einer Retro-Brand verstanden wissen.

Die Looks für die nächste Herbst/Wintersaison sind in der Tat sehr heutig und zeigen wie das Konzept von Luxury-Sportswear auch im neuen Jahrzehnt funktionieren könnte. 

"Viele von den glorreichen Zeiten von Jet Set sind heute wieder sehr relevant und bilden entsprechend die DNA der Marke", erklärt der Designer gegenüber FashionNetwork.com.

Das sei auch der Grund, warum er auch in seinen Kollektion weiterhin die das als Fallschirmseide bekannte Ripstop-Nylon verwende und die typischen Parasian
Pants und Ski-Accessoires neu auflege. 

Auch die Schuhmodelle zur Kollektion Herbst/Winter 2020/21 von Jet Set waren in Florenz zu sehen. - Rüdiger Oberschür


"Wenn man eine Marke relauncht, muss man natürlich auch ein Stück weit in die DNA verliebt sein", fügt Michalsky im FNW-Gespräch hinzu. 

Der Erfolg scheint ihm recht zu geben: Die erste Winterkollektion habe sich laut Michalsky sehr gut verkauft. Diverse Anfragen zur Nach-Order habe man schon gar nicht mehr bewerkstelligen können. "Was ja ein tolles Zeichen ist, wenn man sagen kann: Wir sind sold out."   

Gerade ist er mit der Marke samt selbst erarbeiteten Store-Konzept wieder in den ersten ursprünglichen Laden in St. Moritz eingezogen. 

Im KaDeWe und im Oberpollinger gibt es bereits Shop-in-Shop-Flächen. Weitere könnten folgen. Aktuell wird jedoch zunächst einmal der Onlineshop überarbeitet. Der Launch ist für den März angesetzt, wie Michalsky schon in Florenz verrät. 

Und noch eines ist ihm wichtig: Seit Beginn seiner kreativen Leitung kommen alle Teile ohne Pelz, Fell und Daunen aus. Neben Prima-Loft sind einige Modell sogar aus recyceltem PET gefertigt. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.