×
4 788
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Human Ressources Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL GMBH
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
CECIL GMBH
District Manager (M/W/D) Stuttgart
Festanstellung · SINDELFINGEN
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
CRM Manager Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Junior Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Veröffentlicht am
02.05.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

JLL: Retail Leasing Markt Q1

Veröffentlicht am
02.05.2016

Leicht getrübter Blick nach vorn: Der deutsche Retail Leasing-Markt ist nach Einschätzungen von JLL optimistisch ins Jahr 2016 gestartet. Doch zugleich gerieten die Märkte in den größten Städten Deutschlands erneut unter Druck, heißt es seitens des Immobilienspezialisten. Die Abschlüsse verlagerten sich demnach zunehmend in die kleinen und mittleren Städte.

Ein Gros der Eröffnungen machen internationale Ketten wie der Off-Price-Filialist aus. - TK Maxx


Stärkster Flächenumsatzbringer war erneut die Textilbranche mit rund 30 Prozent. Innerhalb der Branche liefen die Textildiscounter mit 37 Prozent der Young Fashion (26 Prozent) den Rang ab.

121.200 m² wurden laut JLL bundesweit umgesetzt – rund 10 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Mit 254 Abschlüssen nach 203 im Vorjahrsvergleichsraum, stieg das prozentuale Wachstum bei den Deals sogar um 25 Prozent. 

Die aktuelle Anzahl liegt damit genau im Schnitt der Quartale der vergangenen fünf Jahre. Nachdem das Vorquartal besonders stark war, zeigte sich das erste Quartal 2016 also durchaus solide. Der große Kater bleibe vorerst aus.

Bei den Größenklassen entfielen 31 Deals beziehungsweise 12 Prozent Marktanteil mit einem Flächenvolumen von 63.900 m² auf die Kategorie mit mehr als 1.000 m². Das Gros machten dabei internationale Filialisten aus, darunter die Handelsketten TK Maxx und Woolworth mit jeweils drei Anmietungen.

Rund 36.000 m² des Flächenvolumens gingen dabei an die großen Top-10 Standorte, die damit erneut Abstriche beim Anteil am Gesamtvolumen machen mussten – für sie ging es um minus drei Prozentpunkte auf 30 Prozent. Entsprechend verhalten sind die Umsätze in den einzelnen Standorten: Den besten Start erwischte Stuttgart mit 9.700 m², die die baden-württembergische Landeshauptstadt vor allem einer Primark-Anmietung zu verdanken hat.

Dahinter folgt München mit 5.200 m², was ein leichtes Wachstum gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Fast gleichauf mit jeweils 4.100 m² folgen Frankfurt und Berlin. Sei dieser Wert für Frankfurt laut JLL noch ein mittelmäßiges Ergebnis, bedeute es für die Hauptstadt das niedrigste Ergebnis binnen sechs Jahren.

Köln (3.200 m²) und Düsseldorf (3.100 m²) zeigten konstante Werte und in Hamburg (2.900 m²) fehlte es vor allem an Großflächenanmietungen. Leipzig startete mit 2.600 m² ähnlich gut wie im vergangenen Jahr. Mit 460 m² zeigt der Hannoveraner Markt momentan die geringste Dynamik.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.