×
1 520
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Joor startet auf dem deutschen Markt

Veröffentlicht am
today 27.02.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Joor treibt seine Expansion voran und ist auf dem deutschen Markt gestartet. Die digitale Wholesale-Plattform für Mode, Beauty und Home will ihre Stellung in Europa so weiter festigen.

Screenshot der B2B-Plattform. - JOOR


"Unsere Mission ist es, eine Lösung für die gesamte Großhandelsbranche zu liefern, indem wir eine innovative Plattform geschaffen haben, auf der alle Marken und Einzelhändler auf einfache Weise Daten austauschen können und somit Ihr Vertriebsgeschäft effizient und profitabel entwickeln können. Unser Eintritt in einen führenden Modemarkt wie Deutschland ist entscheidend, um diese Mission zu verwirklichen", erklärt CEO Kristin Savilia.

Dementsprechend hat Joor bereits eine Reihe deutscher Marken in seinen B2B-Netzwerk aufgenommen, darunter u.a. Comma, Liebeskind und Ulla Popken sowie deutsche Premium-und Luxus-Marken wie Dorothee Schumacher, Juvia, Komplott und Lala Berlin.

Das Angebot der Plattform basiert auf dem Ziel, die jeweilige Ordererfassung und somit die gesamten Vertriebsabläufe zu zentralisieren und so zu optimieren.  

"Mit den visuellen, auf Echtzeitdaten, basierenden Reporting-Tools können wir schneller, intelligentere Entscheidungen treffen. Wir waren sehr beeindruckt zu sehen, dass andere Marken, die Joor einsetzen, die Produktivität ihres Vertriebsteams um 50 Prozent gesteigert haben und freuen uns, ähnliche Ergebnisse mit Joor zu erzielen", kommentiert Angelika Oehler von Lala Berlin die Zusammenarbeit.

Der Marktplatz bringt mehr als 8.600 Markenhersteller aus 53 Kategorien – wie u.a. Uhren, Gepäck, Schmuck, Bekleidung und Accessoires – mit 190.000 Einzelhandelsstandorten in 144 Ländern, wie Frankreich, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, zusammen.

Im vergangenen Jahr sei die Zahl der europäischen Marken auf Joor um 50 Prozent gestiegen, so das Unternehmen.

Auch das europäische Team des Unternehmens mit Hauptsitz in Paris und Niederlassungen in London, Mailand, Madrid und heute Berlin wachse rasant und habe sich in den letzten zwölf Monaten mehr als verdoppelt, heißt es seitens der Plattform.

Joor ist seit kurzem auch in Skandinavien tätig, wo das Unternehmen Anfang des Jahres eine exklusive Partnerschaft mit Dansk Fashion & Textile eingegangen ist.

Zusätzlich zu den aktuell 190.000 Einzelhandelsstandorten auf dem Marktplatz, pflegt Joor über 25 Partnerschaften mit globalen Einzelhändlern wie Harrods, Merci, Galeries Lafayette und Printemps.

Bislang seien auf der Plattform Waren im Wert von rund 23 Milliarden US-Dollar abgewickelt worden. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.