Kanye West startet Fashion-Inkubator

Der Hip-Hop-Künstler und Yeezy-Schöpfer Kanye West lanciert einen Mode-Inkubator, um neue Talente in der Branche zu fördern.

Die erste Empfängerin des Förderpreises ist Maisie Schloss, eine in Chicago geborene Parsons-Absolventin und ehemaliges Mitglied des Yeezy Womenswear-Designteams. - Instagram @kimkardashianwest

Das Inkubatorprogramm wird angehenden Kreativen in den Bereichen Mode und Design finanzielle Unterstützung und Mentoring bieten, wie die Vogue berichtet.

Die erste Empfängerin des Inkubator-Zuschusses ist Maisie Schloss, eine in Chicago geborene Parsons-Absolventin und ehemaliges Mitglied des Yeezy Womenswear-Designteams. Schloss wird bei der Vorbereitung auf die Einführung von Masie Wilen, ihrer ersten Modelinie, vom Programm unterstützt.

Der Designer wird Masie Wilen nächste Woche in Los Angeles mit einer kompletten Resort-Kollektion vorstellen, mit einer separaten Debütfeier in Paris Ende dieses Monats.

Vor diesem neuesten Projekt war Yeezy der wichtigste Beitrag von West zur Modewelt. Das Ready-to-Wear-Label wurde in Partnerschaft mit Adidas entwickelt und startete 2015.

Zuvor war West auch an Sneaker-Kooperationen mit A Bathing Ape, Louis Vuitton und Nike beteiligt – insbesondere am Nike Air Yeezy I und II – und an einer Herrenkollektion mit A.P.C. Darüber hinaus hat West langjährige Beziehungen zu Virgil Abloh, der zuvor als kreativer Berater und Partner von West tätig war.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN