×
11 277
Fashion Jobs
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) (Ref. : 2022-1487) - Personalsachbearbeiter
Festanstellung · Wuppertal
LINTIS GMBH
Einkäufer*in / Buyer Textil (M/W/D) Raum Tübingen
Festanstellung · TÜBINGEN
LINTIS GMBH
Abteilungsleiter / Area Manager Logistik (M/W/D)
Festanstellung · FRECHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Delivery Solutions Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
OTTO GROUP HOLDING
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Senior Performance Marketing Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1486) - Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
ON RUNNING
Sales Representative Germany
Festanstellung · DÜSSELDORF
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
(Senior) Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.10.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kanye Wests YZY-Show stößt auf Kritik

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.10.2022

Kanye Wests jüngste Fashion-Show im Rahmen der Pariser Modewoche löste sowohl bei Brancheninsidern als auch bei Prominenten heftige Kritik aus.

Ein Look von der Yeezy Season 9 Veranstaltung. - Yeezy


Am Montag präsentierte West bei seiner Yeezy-Modenschau in Paris ein Shirt mit dem Slogan "White Lives Matter". Die Vogue-Redakteurin Gabriella Karefa-Johnson bezeichnete seine White Lives Matter-Show als einen "unglaublich unverantwortlichen und gefährlichen Akt".

West reagierte, indem er die Redakteurin in einer Reihe von Instagram-Feed-Posts angriff, die sich über ihr Aussehen lustig machten und inzwischen wieder gelöscht wurden. Tatsächlich hat West eine Reihe von Nachrichten auf Instagram gepostet und wieder gelöscht, in denen er seine Aussage verteidigte, darunter auch ein früherer Beitrag, in dem er auf einem schwarzen Hintergrund mit weißem Text schrieb: "Jeder weiß, dass Black Lives Matter ein Betrug ist."

Seitdem hat Supermodel Gigi Hadid Karefa-Johnson in einem hitzigen Instagram-Kommentar verteidigt und den Musiker wegen Mobbing beschimpft.

Auch Vogue bekundete am Dienstag seine Unterstützung für die Moderedakteurin in einem Instagram-Post: "Vogue steht zu Gabriella Karefa-Johnson, unserer globalen Moderedakteurin und langjährigen Mitarbeiterin. Sie wurde persönlich angegriffen und schikaniert. Das ist inakzeptabel. Jetzt werden Stimmen wie die ihre mehr denn je gebraucht, und bei einem privaten Treffen mit Ye hat sie heute erneut ihre Wahrheit so ausgesprochen, wie sie es für richtig hielt, zu ihren Bedingungen."

Am Dienstagabend meldete sich West erneut auf Instagram zu Wort und erklärte, er habe sich mit der Redakteurin zu einem Gespräch über ihre Meinungsverschiedenheiten getroffen und nannte sie seine "Schwester".

"Gabby ist meine Schwester. [...] Ich habe mich heute um 17 Uhr für 2 Stunden mit Gabrielle getroffen, dann sind wir zum Abendessen zu Ferdie gegangen", schrieb er. "Sie widersprach, ich widersprach, wir widersprachen", schloss er. "Wenigstens lieben wir beide Ferdie und Mode."

Doch Karefa-Johnson ist nicht die einzige Person, die sich von Kanyes neuester Kollektion angegriffen fühlte. Jaden Smith verließ die Show und twitterte später: "Es ist mir egal, wer es ist, wenn ich die Botschaft nicht fühle, bin ich raus".

Das Yeezy Season 9 Event war seine vierte Modenschau in Paris seit seinem Debüt als Designer im Jahr 2011.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.