Karl Lagerfeld präsentiert Pariser Boutique im neuen Look

Der Pariser Flagship-Store der Marke Karl Lagerfeld am 194. Boulevard Saint-Germain hat gerade seine Türen wieder geöffnet und präsentiert sein neuestes Konzept mit dem Titel "The World of Karl". Seit Juli letzten Jahres geschlossen, ist der 215 Meter lange Store seit dem 5. September wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und greift Elemente auf, die bereits bei der Eröffnung des Wiener Stores im Oktober 2017 eingesetzt wurden.
 
Die Karl Lagerfeld Boutique am Boulevard Saint-Germain hat ihre Türen wieder geöffnet - Karl Lagerfeld

In Saint-Germain-des-Prés können die Kunden nun einen Raum entdecken, der von Lagerfelds Lieblingsorten inspiriert ist: seiner Wohnung im 7. Arrondissement, seinem Fotostudio, seiner Librairie 7L und seinem Büro. An den Wänden findet sich das Profil des Designers sowie einige seiner bekannten Zitate wieder. Aber auch eine Marmortreppe und ein dunkelbrauner Parkettboden erwecken den Eindruck, direkt beim Designer zu Hause zu sein.
 
"Die neu gestaltete Karl Lagerfeld Filiale am Boulevard Saint-Germain ist für unsere Marke besonders wichtig. Das 7. Arrondissement war nicht nur Karls Lieblingsbezirk in Paris (...) er ging gerne durch den Laden auf dem Weg nach Hause. Wir freuen uns darauf, Kunden aus aller Welt zu begrüßen, um das Erlebnis "The World of Karl" an diesem einzigartigen Ort zu entdecken, der dem riesigen Erbe Karls Tribut zollt und seine kreative Vision fortsetzt", sagte Pier Paolo Righi, Geschäftsführer von Karl Lagerfeld.
 
Der Laden repräsentiert "The World of Karl" - Karl Lagerfeld

Mit 100 Filialen weltweit, Multi-Brand-Einzelhändlern und einer Website in 96 Ländern hat Karl Lagerfeld eine glänzende Zukunft vor sich. Am 26. September wird die Kollektion "Tribute to Karl" zum Verkauf angeboten. Unter der Leitung von Carine Roitfeld, der heutigen Style-Beraterin der Marke, und mit Unterstützung verschiedener Modepersönlichkeiten (Diane Kruger, Cara Delevingne, Sébastien Jondeau, Tommy Hilfiger...), erfindet die Marke das liebste Kleidungsstück des Designers – das weiße Hemd – neu. Am Tag darauf wird L'Oréal die in Zusammenarbeit mit dem Designer entstandene Make-up-Kollektion vorstellen.
 
Das Konzept ist von den Lieblingsorten des Designers inspiriert - Karl Lagerfeld

Die Marke, die Ready-to-wear und Accessoires anbietet, ist Teil der G-III Apparel Group (Vilebrequin, DKNY und Donna Karan). Im zweiten Quartal 2019 stieg der Umsatz der amerikanischen Gruppe um 3,1 % auf 643,9 Mio. US-Dollar (oder 583,3 Mio. Euro). Im ersten Halbjahr verzeichnete das New Yorker Unternehmen ein Umsatzplus von 3,3 % auf 1,28 Mrd. US-Dollar (oder 1,15 Mrd. Euro).

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN