×
3 002
Fashion Jobs
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Karl Lagerfeld im Logo-Look und NFT-Fieber

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.10.2021

Es ist mehr als ironisch, dass das Haus Karl Lagerfeld seine größte Anziehungskraft und seinen größten kommerziellen Erfolg nach dem Tod des großen Designers erreicht hat.


Karl Lagerfeld - Frühjahr/Sommer 2022 - Womenswear - Paris - Photo: Karl Lagerfeld

 
Es ist ein Tribut an ein kluges Managementteam und auch an ein cleveres Merchandising, das Lagerfelds Kultstatus mit einer gehörigen Portion Humor ausspielt. Dass sein einzigartiger Ruf ungebrochen ist, beweist der große Erfolg der NFT-Sammlerstücke, die von der Marke, die seinen Namen trägt, gelauncht wurden.
 
In der vergangenen Woche brachte das Unternehmen den neuesten digital gerenderten NFT-Avatar von Karl heraus. In Anlehnung an die Glückszahl des Designers, die Sieben, wurde dieser animierte Karl in einer limitierten Auflage von 300 Stück zu einem Preis von 77 Euro pro Stück herausgebracht. Einer der früheren NFT-Drops der Marke war innerhalb von 37 Sekunden ausverkauft.

In dieser Saison waren Logos bei Lagerfeld in Sachen Kleidung und Accessoires quasi allgegenwärtig, beinahe zu sehr. Vor allem für eine Marke, die viele visuelle Merkmale zu bieten hat, von Karls vom deutschen Expressionismus inspirierten Damensilhouetten bis zu seinen gestärkten, hochgeschlossenen Herrenhemden und seinen Lederhandschuhen.
 
Stattdessen trug jeder Zentimeter der sportlich anmutenden Unterwäsche – vom BH-Träger bis zur Zierleiste – seinen Namen. Rucksäcke, Herrentaschen, Computertaschen, Reisetaschen aus schwarzem Nylon oder in Camouflage, alle trugen den Namen und die Adresse – Karl Lagerfeld, 5 rue Saint Guillaume Paris.
 

Karl Lagerfeld - Frühjahr/Sommer 2022 - Womenswear - Paris - Photo: Karl Lagerfeld


Die auffälligsten Teile waren jedoch die ersten Kleidungsstücke aus einer Zusammenarbeit mit dem 90er-Jahre-Übermodel Amber Valletta. Diese folgten auf eine Serie von Taschen aus veganem Kaktusleder, die sie in diesem Frühjahr für das Haus entwickelte.
 
Einige der zentralen Looks, wie die Bomberjacke aus Leder, die mit einem Hemdkleid aus reiner Baumwolle getragen wurde, sahen sehr modern und sehr nach Karl Lagerfeld aus. Und zum Glück war ausnahmsweise kein Logo in Sicht.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.