×
12 336
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Marketing Manager Schwerpunkt Versandhandel (M/W/D) - 20-25 Std
Festanstellung · RASTEDE
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Von
AFP-Relaxnews
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
10.09.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Karl Lagerfeld launcht erste NFT-Kollektion mit Lagerfeld-Avatars

Von
AFP-Relaxnews
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
10.09.2021

Wie könnte man ihn nicht wiedererkennen: Die Silhouette des verstorbenen Modezaren mit seinen legendären weißen Hemden, seinem gepuderten weißen Zopf und seiner schwarzen Sonnenbrille bleibt unvergesslich. Der Look ist eng mit dem Erfolg des großen Modeschöpfers verflochten und wird seit dem 10. September auch an einer Auswahl virtueller Avatars angeboten. Es handelt sich um die ersten NFT der von ihm gegründeten Marke.
  

Karl LagerfeldAFP - AFP


Analog zur Kunstwelt hat sich auch die Mode in das Abenteuer NFT gestützt. Diese sogenannten "Non-Fungible-Tokens" sind digital verschlüsselte Objekte, und können Kunstwerke darstellen, aber auch Kleidungsstücke oder Modeaccessoires. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt, wie die Marke Karl Lagerfeld am Freitag bewies. Sie enthüllte ihre erste NFT-Kollektion mit Lagerfeld-Avatars, wie die Branchenzeitschrift Women’s Wear Daily (WWD) berichtete.

Die ersten NFT der Marke sind seit Freitag, 10. September 2021 erhältlich. Das Datum wurde nicht etwas zufällig gewählt, entspricht es doch dem Geburtsdatum des verstorbenen Modeschöpfers. Die Kunden der Marke und Fans, die dem emblematischen Look des berühmten Couturiers nachtrauern, können sich eine digitale Lagerfeld-Figur kaufen. Natürlich ist diese mit allen Kleidungsstücken und Accessoires ausgestattet, die unzertrennlich mit dem ehemaligen Kreativdirektor des Modehauses Chanel verbunden sind.

Die NFT-Objekte werden in limitierter Auflage und in zwei Versionen auf der Plattform The Dematerialised angeboten. Die erste Version ist für 77 Euro erhältlich und in 777 Exemplaren verfügbar, die zweite kostet als Luxusversion 177 Euro und wird nur in 77 Exemplaren angeboten. Die Zahl 7 wurde in Anspielung an die Glückszahl von Karl Lagerfeld gewählt. WWD berichtet, dass der Look der Figuren später aktualisiert werden kann.

Das Interesse an NFT in der Mode- und Kosmetikindustrie steigt stetig, so enthüllte Dolce & Gabbana in Zusammenarbeit mit UNXD vor Kurzem eine neunteilige NFT-Kollektion für Damen und Herren, die mehrheitlich auch in physischer Form herausgegeben wurde. Auch Burberry und Gucci haben erste Schritte mit NFT gemacht, um die Mode auf neue Weise betrachten und genießen zu können.


Copyright © 2023 AFP-Relaxnews. All rights reserved.