×
3 180
Fashion Jobs
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Key Account Manager Travel Retail | Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Digital Operations Manager - Adidas App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner Availability - s/4Hana (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Ctc Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
21.12.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Karstadt-Mutter Signa kauft Tennis Point

Veröffentlicht am
21.12.2016

Nach Outfitter, Dress-for-less und Fahrrad.de übernimmt die Karstadt-Mutter Signa Retail jetzt auch den Online-Fachhändler Tennis Point. Es ist der vierte Ankauf eines Online Händlers im Jahr 2016.

 


Signa Retail kauft den vierten Online-Händler 2016: Tennis-Point. - Screenshot/mm

 

Mit der Übernahme will sich Signa die Marktführerschaft im Sportartikeleinzelhandel in Deutschland erkaufen. Tennis Point ist der führende Multi-Channel Retailer im Tennisbereich in Europa mit 12 Filialen und 19 preisgekrönten Onlineshops in 10 verschiedenen Sprachen Tennis Point erzielte 2014 einen Jahresumsatz von 35,2 Millionen Euro.

„Tennis-Point ist nicht nur der Nummer eins Tennis Multi-Channel Händler, sondern zählt auch technologisch zu den führenden und innovativsten Multi-Channel Unternehmen in Europa. Tennis-Point wird in der zukünftigen Ausrichtung von Signa Retail eine Schlüsselrolle übernehmen“, sagt Wolfram Keil, Geschäftsführer von Signa Retail.

Dabei beteiligt sich Signa Retail mit 78 Prozent an Tennis-Point. Die restlichen Anteile verbleiben bei den Gründern. Diese bleiben auch weiterhin an Bord: Christian Miele bleibt CEO, Thomas Welle besetzt weiterhin die Position des COOs und Philipp Tippkemper steht als CMO auch in der Zukunft zur Verfügung. Sie hatten Tennis Point 1999 in Herzebrock-Clarholz gegründeten.

„Tennis-Point versteht die Zukunft des Handels, nämlich die erfolgreiche und perfekte Vernetzung von stationären und online Handelsaktivitäten. Auch nach dieser Übernahme sind wir fest entschlossen, unser Multi-Channel Geschäft durch weitere Akquisitionen auszubauen“, erklärt Keil.

„Signa ist durch die klare Multi-Channel Strategie für uns der ideale unternehmerische Partner für unsere Erweiterungs- und Expansionsstrategie und von der Handelserfahrung der Experten innerhalb von Signa Retail können wir profitieren“,  sagt Christian Miele, Gründer und CEO von Tennis-Point.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Signa ist es in den ersten 17 Jahren ihres Bestehens gelungen, sich mit einem Immobilienvermögen von über 6 Milliarden Euro und einem Umsatzvolumen ihrer Retailbeteiligungen von über 3,5 Milliarden Euro zu einem Unternehmen europäischen Formats zu entwickeln.

Zu Signa Retail gehören die The KaDeWe Group, die Unternehmen Karstadt Sports und Karstadt Warenhaus, Outfitter, Dress-for-less, das Joint Venture mit Eataly, Internetstores und zukünftig Tennis-Point. Sie haben 20.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.