×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Kasper Rorsted scheidet aus dem Bertelsmann-Aufsichtsrat aus

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 19.03.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kasper Rorsted (57), Vorstandsvorsitzender der Adidas AG und seit Mai 2011 Mitglied des Aufsichtsrats von Bertelsmann, scheidet mit Wirkung zum 31. März 2019 aus dem Bertelsmann-Kontrollgremium aus. Über die Nachfolge entscheidet die Bertelsmann-Hauptversammlung zu gegebener Zeit.

Das Ausscheiden von Kasper Rorsted steht im Zusammenhang mit der Entscheidung von Adidas, den Bertelsmann-Vorstandsvorsitzenden Thomas Rabe der Hauptversammlung von Adidas am 9. Mai 2019 zur Wahl in den Adidas-Aufsichtsrat vorzuschlagen.

Kasper Rorsted - Adidas Hannah Hlavacek


Christoph Mohn, Aufsichtsratsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: "Kasper Rorsted gehört zu den herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten in Deutschland mit internationaler Führungserfahrung. Ich bin sehr dankbar, dass er die strategische Neuausrichtung von Bertelsmann, die 2012 unter Führung von Thomas Rabe eingeleitet wurde, eng im Aufsichtsrat begleitet und durch seine wertvollen Beiträge im Bertelsmann-Kontrollgremium vorangetrieben hat."

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 119.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 17,2 Milliarden Euro.
 

Copyright © 2019 Dpa GmbH