×
1 776
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Einkäufer Schuhe (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung

Kaufhaus Moses meldet Insolvenz an

Von
Veröffentlicht am
today 28.02.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kurz nach seiner Eröffnung im September 2018, wird das Kaufhaus Moses wieder geschlossen. Nächste Mittwoch startet bereits der Ausverkauf.

Screenshot Website Moses Bottrop


Grund für die Schließung sei laut Insolvenzverwalter Dirk Andres ein fehlender Investor, der das Unternehmen in den Althoff-Arkaden übernehmen und weiterführen will. Andres informierte die Mitarbeiter über das Aus des Kaufhauses und kündigte Rabattaktionen von bis zu 70 % an. Der Betrieb soll noch bis April weitergeführt werden. "Das Kaufhaus ist weiterhin geöffnet. Waren können zu reduzierten Preisen erworben – solange unser Vorrat reicht", erklärt Andres in einer Mitteilung.

Im Laufe des kommenden Monats werden die Mitarbeiter betriebsbedingte Kündigungen erhalten und ein Großteil der Belegschaft wird freigestellt. "Ein Abwicklungsteam kümmert sich dann um den ordnungsgemäßen Abverkauf des Restbestands, erforderlicher Verwaltungsaufgaben sowie der Vorbereitung der Schließung", so Andres weiter.

Die Insolvenzanmeldung des Bottroper Kaufhauses, das der Moses-Gruppe angehört, erfolgte am 25. Januar. Das Schuhgeschäft Ostermann und Home24, Mieter in derselben Kaufhausimmobilie, sind nicht vom Insolvenzverfahren betroffen. Die Moses-Eigentümer, Martina und Norbert Wittenberg, warfen dem Immobilienbesitzer, der Devello AG vor, dass die Baustellensituation rund um das Haus sowie zahlreiche Baumängel verantwortlich für die Insolvenz seien.

Der Vermieter  weist die Vorwürfe von sich und entgegnet, die Moses-Eigentümer hätten das Kaufhaus nicht mit genügend Liquidität ausgestattet um die Anlaufzeit zu überbrücken. Auch fordert die Devello AG nun einen Beleg für einen Baukostenzuschuss von mehr als drei Millionen Euro, das es dem Unternehmerehepaar Wittenberg gewährte. Ein Gutachter soll nun prüfen, ob das Geld vertrags- und zweckgerecht verwendet wurde.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.