×
12 303
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
LIMANGO
Purchasing Manager (M/W/D) Outdoor/Sport - Office or Remote
Festanstellung · MÜNCHEN
CALZEDONIA GROUP
Retail District Manager (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software & Process Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Zalando Return Solutions (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Buyer Southern Europe (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Key Account Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SCHIESSER GMBH
Leiter Technische Dienste / Instandhaltung (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
SCHIESSER GMBH
CRM Manager (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
OTTO
Senior Product Manager | Product List @ Search & Browse (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
24.11.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kaufhof verkleinert Management

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
24.11.2015



Bei Galeria Kaufhof sollen die Filialgeschäftsführer zukünftig mehr mitbestimmen können
Galeria Kaufhof will zukünftig mit einer verkleinerten, aber nach wie vor sehr europäisch geprägten Geschäftsführung auskommen. Einen expliziten Verkaufs- und Personalchef soll es zukünftig nicht mehr geben. Im Zuge der Umstrukturierung gehen Rolf Boje (Verkauf) und Volker Schlinge (Personal). Das Team rund um CEO Olivier Van den Bossche verkleinert sich so von fünf auf drei Geschäftsführer. Der Niederländer Edo Beukema bleibt wie bisher weiter Einkaufsgeschäftsführer und übernimmt zusätzlich das Ressort Marketing und die Koordination zwischen den deutschen und den belgischen Inno-Häusern. Klaus Hellmich, Geschäftsführer Multichannel Retailing, verantwortet schon seit einem Monat auch die Ressorts IT und Logistik. Guido Mager wurde neu die Geschäftsführung berufen. Er folgt auf Finanzchef Thomas Fett, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Van den Bossche selbst will zukünftig die Bereiche Personal, Verkauf und Visual Merchandising verantworten. Durch die neue Organisation will Kaufhof effizienter, schneller und kundenorientierter werden.


Neues altes Kaufhof-Führungsquartett: Olivier Van den Bossche, Edo Beukema, Klaus Hellmich und Guido Mager




Lokaler führen, lokaler denken

Weiter teilte die Galeria Kaufhof mit, dass die Filialgeschäftsführer ab sofort mehr Verantwortung erhalten. Damit sollen sie besser auf „lokale Anforderungen mit regionalen Produkten und nachgefragten Sortimenten reagieren“ können.


Hudson's Bay will Millionen investieren und u.a. den Service in den Kaufhof-Häusern verbessern

Millioneninvestitionen

Der Sparkurs in der Geschäftsführung ist kein Indiz dafür, dass der neue Eigentümer HBC bei Kaufhof sparen will - im Gegenteil: „Mit dem neuen Eigentümer HBC ergeben sich für Galeria Kaufhof große Gestaltungschancen. Wir werden in Service, Personal, Filialen und Online-Geschäft investieren, die Einkaufsatmosphäre verbessern und unseren Kunden aufregende Marken und Sortimente präsentieren“, erklärte Van den Bossche. Auch HBC-Vorstand Jerry Storch hatte jüngst in einem Gespräch mit der Welt gesagt, dass er in den Kaufhof-Häusern die Schuh- und Kosmetikabteilungen weiter ausbauen und den Service verbessern will. Schließungspläne gebe es aktuell noch keine. Die bis zu 40 geplanten Läden des Outlet-Ablegers SAKS Off 5th sollen nicht zu Lasten der bisherigen Filialen oder der über 21.500 Kaufhof-Mitarbeiter gehen. Storch rechnet eher damit, dass er mehr Personal brauchen werde.

Fotos: fb / Galeria Kaufhof

© Fabeau All rights reserved.