×
2 087
Fashion Jobs
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.01.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kenzo: Nigo feiert sein Debüt mit Blumen und Finesse

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.01.2022

Das große Debüt dieser Pariser Herrenmode-Saison gab Nigo am Sonntagmorgen bei Kenzo. Die erste Kollektion des japanischen Kultdesigners für das japanische Haus bestach durch Raffinesse und Blumenpracht.
 
Blumen sind das Herzstück dieser Marke, nicht zuletzt dank Kenzo Flower, dessen charakteristische Nelke während der gesamten Show auftauchte.


Kenzo Herbst/Winter 2022 Kollektion in Paris - Kenzo

 
Die Show fand in der schönsten Passage von Paris, der 199 Jahre alten Galerie Vivienne, statt, nur ein paar Schritte vom Kenzo-Hauptsitz entfernt, und zog eine große Schar von Modefans und Instagrammern an. Diese tobten bei der Ankunft von Kanye West und Nigos Designpartner Pharrell Williams, auch wenn die beiden Rapper mittlerweile wie von LVMH gemietet wirken, angesichts der Anzahl der Shows des Konzerns, die sie besuchen.
 
In der Galerie kam es zu weiteren Tumulten, als sich Paparazzi um Aufnahmen der Prominenten drängten und das Sicherheitspersonal darum kämpfte, den Laufsteg freizumachen. In einer großzügigen Geste versorgte Nigo alle Gäste mit einer neuen Decke mit rot-weißem Logo, die die meisten benötigten. Trotz der bitteren Kälte und selbst mit einer FFP2-Maske konnte man den süßen Geruch von Ganja wahrnehmen, als sich das Publikum beruhigte und die ersten Looks erschienen.

Nigo spielte auf intelligente Weise mit allen klassischen Kenzo-Themen. Er begann die Coed-Show mit fabelhaften karierten Mänteln für Männer und Frauen. Anschließend zeigte er eine Vielzahl von Blumenmustern, Jeans und Schals mit naiven Prints, flippige blaue Stiefel mit Nelkenmuster und äußerst charmante Seidengilets für coole junge Damen.
 
Vor allem aber fing er die Art und Weise ein, wie es dem Gründer gelang, japanische Sensibilität mit Pariser Stil zu vereinen, z. B. durch das Anstecken künstlicher Militärmedaillen. Der charmanteste Laden für Militärmedaillen der Stadt befindet sich zufällig nur 100 Meter entfernt im Palais Royale.
 
Kenzo Takadas Verspieltheit wurde auch in Serien von coolen Schablonendrucken von Modeskizzen und allen Arten von großen Baskenmützen bewahrt, vom Golfer über den großen Künstler bis hin zum Dandy.

Kenzo Herbst/Winter 2022 Kollektion in Paris - Kenzo


Nigo kam mit einem ausgezeichneten Ruf zu Kenzo, den er seiner urbanen Insider-Marke A Bathing Ape verdankt. Er hat darüber hinaus bereits Kollektionen in Zusammenarbeit mit Fendi und Louis Vuitton, den Vorzeigemarken von LVMH, entworfen. Nigo war es, der Virgil Abloh mit Michael Burke bekannt machte, was schließlich zu Ablohs Ernennung bei Vuitton führte. Und in der Tat war Nigo der erste DJ, der eine glaubwürdige Modemarke ins Leben rief, und damit der Vorreiter einer ganzen Bewegung.
 
Nigos Vorgänger bei Kenzo waren dafür kritisiert worden, dass sie die Marke auf Tiger-Prints reduziert hatten, wobei die große Raubkatze auf den Sweatshirts der Marke furchterregend allgegenwärtig war. Der neue Designer brachte den Tiger mit Baseballjacken und Après-Ski-Pullovern jedoch zumindest in eine neue Richtung
 
Das Haus Kenzo war einst für seine Schneiderkunst bekannt, eine Tradition, die im letzten Jahrzehnt verloren gegangen ist. Daher war es bewundernswert zu sehen, dass Nigo schicke Karo- und Kreidestreifen-Anzüge entwarf. Warum er die meisten von ihnen dann allerdings unter Minikimonos versteckte, war schwer nachvollziehbar. Außerdem stellte eine ganze Reihe von bauchigen, gepolsterten Parkas – ein entsetzlicher Trend auf vielen Laufstegen in dieser Saison – ein Verstoß gegen die Gesetze der Ästhetik dar.
 
Nichtsdestotrotz war dies eine überzeugende erste Show von Nigo, der die DNA aufgriff und gleichzeitig seinen eigenen DJ-Twist hinzufügte. Vielleicht kein Volltreffer, aber dennoch ein großartiger Anfang.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.