×
606
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
17.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kenzo und AMI enthüllen ihre Kollektionen außerhalb der Pariser Fashion Week

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
17.02.2021

Während die den Damenkollektionen gewidmeten Modewochen gerade in New York angelaufen sind und diese Woche in London fortgesetzt werden, muss die Fédération de Haute Couture et de la Mode zwei weitere Namen aus ihrem offiziellen Kalender streichen: Kenzo und AMI.

Die letzte Show von Kenzo im September - © PixelFormula

 
In einer kurzen Pressemitteilung gab Kenzo diesen Montag bekannt, seine Herbst/Winter-Kollektion 2021/22 in einem Film am 26. März zu präsentieren – außerhalb des offiziellen Kalenders der Damenmodenschauen, die vom 1. bis 9. März stattfinden.
 
Mit dieser Präsentation will der künstlerische Leiter Felipe Oliveira Baptista "der ansteckenden Energie und dem freien und visionären Geist von Kenzo Takada Tribut zollen" – der Gründer des Modehauses, das sich im Besitz von LVMH befindet, verstarb im vergangenen Jahr. Kenzo gab keine weiteren Erklärungen zur Wahl des Datums ab, sondern betonte lediglich, dass man sich für Ende März entschieden habe, "den Anbruch des Frühlings, um das neue Erwachen der Natur zu feiern, mit ihren blühenden Farben und dem Gefühl des Optimismus, das jeden Neuanfang prägt."

AMI seinerseits wird seine nächste Kollektion für Herren und Damen ein paar Tage nach der Pariser Women's Week enthüllen. Der Designer Alexandre Mattiussi, ein Stammgast auf den Pariser Menswear-Laufstegen, hat sich entschieden, den Kalender zu verlassen, um sich Zeit für sein Präsentationsvideo zu nehmen. Daher die Verschiebung und der ungewöhnliche Termin am 11. März.
 
Mattiussi feiert dieses Jahr das zehnjährige Jubiläum der Präsenz seines Labels auf den Pariser Laufstegen und hat angekündigt, zu diesem Anlass eine "bedeutende" Kollektion präsentieren zu wollen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.