×
2 359
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.06.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kering beteiligt sich an Londoner Taschenverleih Cocoon

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.06.2021

Kering ist durch eine Investition in den Londoner Handtaschenverleih-Spezialisten Cocoon in den Vermietungsmarkt eingestiegen.

Cocoon


Cocoon betreibt ein Mitgliedschaftsmodell und bietet Taschen von 35 Luxusmarken an, darunter Kerings eigene Top-Labels sowie andere große Designernamen wie Louis Vuitton, Dior, Fendi, Chanel, Chloé und Prada.

Die monatliche Einstiegsmitgliedschaft kostet 49 Pfund und kann auf 79 Pfund oder 99 Pfund monatlich erhöht werden, wobei letztere den Zugang zu limitierten Editionen und den begehrtesten Vintage-Taschen bietet. Es gibt auch eine Sell Your Bag-Option, obgleich der Großteil der angebotenen Produkte neu ist.

Mit der neuen Finanzierung hat das Unternehmen insgesamt mehr als 2,5 Millionen Pfund eingenommen. Kering beteiligte sich an dieser jüngsten Runde neben früheren Geldgebern wie dem Depop-Gründer Simon Beckerman und der Unternehmerin Lilly Wollman.

Das Geld soll laut CEO und Mitgründerin Ceanne Fernandes-Wong dazu verwendet werden, das Taschenlager aufzustocken, neue Mitarbeiter einzustellen und generell das Geschäft zu erweitern, um die Position im Mietsegment auszubauen.

Die Gründerin, die unter anderem Marketingchefin bei Richemonts The Outnet und beim führenden Wiederverkaufsunternehmen Vestiaire Collective war, erklärte, dass das fast zwei Jahre alte, mit Verlust arbeitende Unternehmen seit April letzten Jahres ein dreistelliges Wachstum verzeichnen konnte. Dieses Tempo soll sich nun beschleunigen.

Laut Cocoon "markiert diese Investition einen Schritt vorwärts in [unserem] Bestreben, die erste kreislauforientierte Wahl für Taschenliebhaber zu sein. Als führendes Unternehmen in Großbritanniens aufregendem neuen Markt für Circular Fashion haben wir uns für eine Produktkategorie entschieden, die das breiteste Publikum erreichen kann. Luxuriöse Handtaschen, die eine universelle Anziehungskraft ausüben, haben die Fähigkeit, zu transformieren und aufzuwerten, und ermöglichen es Cocoon, operative Herausforderungen zu vermeiden, die mit anderen Modeprodukten verbunden sind."

Grégory Boutté, Kering's Chief Client and Digital Officer, sagte, dass die Investition Teil einer breiteren Strategie sei, um bahnbrechende Unternehmen zu identifizieren und die Zukunft des Luxus zu gestalten. Als Teil dieser Strategie übernimmt Kering über seinen Ventures-Arm Minderheitsbeteiligungen an zukunftsweisenden Unternehmen. Kering hält auch eine 5%ige Beteiligung an Vestiaire Collective.

Die Beteiligung an Cocoon wird es dem Luxusriesen ermöglichen, neue Konsumgewohnheiten und digitale Verhaltensweisen zu analysieren. Kering ist zudem der Ansicht, dass das Abo-Mietgeschäft gut zu seiner Entwicklung hin zu mehr Kreislaufwirtschaft passt.

Das Vermietungsgeschäft hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Der Verleih von Luxus-Handtaschen ist einer der Schlüsselbereiche, wobei eine Reihe von Marken auch individuell in den Markt einsteigen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.