×
1 754
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kering will Umsatz von Gucci mittelfristig auf 15 Milliarden Euro steigern

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.06.2022

Der französische Luxuskonzern Kering will den Jahresumsatz seines Star-Labels Gucci mittelfristig auf 15 Milliarden Euro steigern, wie er am Donnerstag im Rahmen einer Investorenpräsentation mitteilte.

Gucci Frühjahrskampagne 2022 - DR


Der Umsatz von Gucci, dem Hauptlabel und Gewinnbringer des Konzerns, belief sich im Jahr 2021 auf 9,73 Milliarden Euro.

Die Gruppe erwartet, dass der Umsatz der Marke durch eine Kombination aus erhöhter Besucherzahl in den Geschäften, erweiterten Ladennetzen und höheren Preisen wachsen werde.

Geplant seien regelmäßige Preiserhöhungen und eine Ausweitung des Anteils der höherwertigen Produkte in den Kollektionen. Als Beispiele wurden Handtaschen aus edlem Leder, maßgefertigte Schuhe und High Jewellery genannt – die Produktkategorie wurde 2019 eingeführt.

In China will das Unternehmen das Geschäft durch eine "stärkere lokale Umsetzung" beschleunigen, vor allem im oberen Preissegment, während der Fokus auf die Vereinigten Staaten die Eröffnung neuer Läden bei gleichzeitiger Reduzierung des Großhandelsvertriebs vorsieht.

Unter CEO Marco Bizzarri und Kreativdirektor Alessandro Michele hat sich der Gewinn von Gucci im Zeitraum von 2015 bis 2019 fast vervierfacht und der Umsatz fast verdreifacht.

Während der Erfolg der Marke bis vor Kurzem zu einem großen Teil auf jungen, gut betuchten chinesischen Kunden beruhte, die in die europäischen Modemetropolen reisten und Micheles skurrile, extravagante Entwürfe kauften, konzentriert sich das Unternehmen seit der Pandemie darauf, die Verbraucher vor Ort anzusprechen.

Analysten erklärten am Mittwoch, dass sie angesicht der neuen Ziele für das kleinere, schnell wachsende Unternehmen Yves Saint Laurent ihre Schätzungen wahrscheinlich anheben werden.

Gucci steht derzeit unter besonderer Beobachtung des Marktes, da das Unternehmen mehr als seine Konkurrenten unter den jüngsten Lockdowns in China gelitten hat.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.