Kids Now startet mit vielen Newcomern in die neue Ordersaison

Über 100 Aussteller präsentieren auf der Kids now mit mehr als 240 Kollektionen und innovativen Sortimentsergänzungen eine internationale Vielfalt auf allen Ebenen. Zum Ausstellerportfolio gehören Branchenplayer und Trendsetter, interessante Nischenanbieter und spannende Newcomer.


Die Kids Now eröffnet den Reigen der Ordermessen ium Januar. - Foto: Kids Now

Renommierte Marken wie Blue Effect, Blue Seven, Bóboli, Chicco, Cost:bart, Hust & Claire, Key Largo, Levi´s Kids, mayoral, Minymo, Naturino, Pepe Jeans Kids, Petrol Industries, Salt and Pepper, Sanetta und Tumble 'N Dry stellen auf über 7.000 qm Ausstellungsfläche die neuesten Trends aus den Bereichen Kindermode und Accessoires vor. Neu mit dabei sind u. a. Retour Jeans, Ellepi Spa (Italien), Molo Germany GmbH und Kitz Heimat.

Mit einem Ausstellerzuwachs von 50 % an Jungdesignern und Start-ups wird der „Marktplatz“ als eine von vier Themenwelten größer denn je. 20 Labels zeigen im Obergeschoss der Messe clevere Ideen und innovative Kollektionen. Auch die Sonderflächen „Denim Area“ für Anbieter von Denim und Streetwear, „Scandic Corner“ mit skandinavischen Labels und „green kids“ für Aussteller nachhaltiger Mode werden dank starker Nachfrage noch mehr Labels aus ihrem Segment präsentieren. Erstmals zeigen 16 nationale und internationale Designer auf der Fläche „Design for kids by afilii @KidsNow“, wie kindgerechtes Design und Architektur bei Kindermöbeln aussehen können.


Neuste Kindermode - auf der Kids Now in Hofheim-Wallau. - Foto: Kids Now

Wertvolle Tipps zur POS-Gestaltung gibt Thomas Dettloff, Inhaber des Werbeateliers „Werbung & Drumherum“, am Sonntag, 15. Januar 2017. In drei kurzen Impulsvorträgen erfahren Besucher Wissenswertes rund um die erfolgreiche Warenpräsentation. Unter allen Besuchern der Kurzvorträge verlosen wir eine kostenlose Beratung und Schaufenstergestaltung vor Ort im eigenen Fachgeschäft (im Gesamtwert von 500 Euro). Damit ist der Gewinner bestens für den Saisonwechsel Frühjahr/Sommer gerüstet.

Aussteller sollten die „K-NIGHT“ am Abend des 13. Januar 2017 nicht verpassen. Bei dem Networking-Event der besonderen Art können sie in entspannter Atmosphäre Erfahrungen austauschen und wertvolle Kontakte knüpfen. Die „Kids now After hour“ am Samstagabend bietet Ausstellern und Besuchern eine gute Gelegenheit, den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Öffnungszeiten KIDS NOW
Freitag, 13. Januar 2017, 09.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2017, 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 15. Januar 2017, 09.00 – 17.00 Uhr
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN