×
2 463
Fashion Jobs
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.12.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Kim Jones gibt sein Couture-Debüt für Fendi im Januar an der Pariser Börse

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.12.2020

Kreativdirektor Kim Jones präsentiert seine erste Couture-Kollektion für das Haus Fendi im ehemaligen Gebäude der Börse von Paris. Die Show findet im Rahmen der kommenden Haute Couture-Woche statt.


Photo: Fendi - Fendi


"Fendi freut sich sehr, dass Kim Jones am Mittwoch, 27. Januar im Palais Brongniart in Paris seine allererste Fendi Couture-Kollektion für die Frühjahr-/Sommersaison 2021 organisiert", so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Ankündigung kam überraschend, es wurde erwartet, dass Kim Jones seine Debüt-Show im Rahmen der Modewoche im Februar organisiert. In seiner Funktion als Kreativdirektor der Menswear von Christian Dior hat Jones jedoch bereits vermehrt Couture-Elemente in seine Designs einfließen lassen.

Das Gebäude Palais Brongniart beherbergte früher die Pariser Börse. Es wurde in der Vergangenheit vielfach als Schauplatz für wichtige Modenschauen genutzt – von Yohji Yamamoto bis zu Yves Saint Laurent, als Stefano Pilati vor über anderthalb Jahrzehnten seine erste Kollektion für das Haus enthüllte.

Das 1925 gegründete Modehaus Fendi gab sein Couture-Debüt in Paris im Jahr 2015 im Théâtre des Champs Elysées. Anlässlich dieser Show wurde auch das 50. Jubiläum von Karl Lagerfeld an der kreativen Spitze des römischen Hauses zelebriert.

Lagerfeld organisierte insgesamt drei Couture-Schauen für Fendi. Für die zweite Show wurde der Trevi-Brunnen in Rom mit einem Plexiglas-Laufsteg ausgestattet. Das Haus hatte zuvor die Renovation des Brunnes finanziert. 2018 kehrte Lagerfeld mit Fendi Couture nach Paris zurück.

Im darauffolgenden Jahr inszenierte die Marke im Forum Romanum eine spektakuläre Kollektion von Silvia Venturini Fendi. Die Show wurde an einer Abendveranstaltung im Tempel der Venus in Rom organisiert, für dessen Renovation Fendi ebenfalls einen bedeutenden finanziellen Beitrag geleistet hatte.

In der Pressemitteilung verkündete das Modehaus außerdem, dass Silvia Fendi als Kreativdirektorin für Accessoires und Menswear und ihre Tochter Delfina Delettrez Fendi an der kreativen Spitze des Schmuckdesigns an der Show mitwirken.

Interessanterweise veröffentlichte Fendi auch alle Namen aller Mitglieder des Backstage-Teams. Ein weiteres Beispiel für Kim Jones offenes, demokratisches und kollegiales Designverständnis. Das kreative Team umfasst: Kreativdirektor Ronnie Cooke Newhouse, Stylist Alister Mackie, Fotograf Paolo Roversi, Hairstylist Sam McKnight und Visagist Peter Phillips. Jean-Hugues de Chatillon ist für das Set Design verantwortlich, Shelley Durkan überblickt das Casting der Models und die Models Adwoa Aboah und Thatcher Thornton ergänzen das Team.

Die bisherigen Couture-Schauen von Fendi waren nie spezifisch für eine Jahreszeit, sondern für das Gesamtjahr ausgelegt. Somit wird Kim Jones Debütkollektion auch die erste Frühjahr-/Sommer-Couturekollektion des römischen Luxushauses.

In seiner Arbeit für die Dior-Menswear arbeitete Kim Jones mit vielen bildenden Künstlern zusammen – von KAWS bei seinem Dior-Debüt in Paris bis hin zum japanischen Künstler Hajime Sorayama, der als Herzstück von Kims Show in Tokio eine 12 Meter hohe Roboterstatue konzipierte.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.