Kind + Jugend verbucht Rekordausgabe

 
 
 
Nach vier Tagen ging am 18. September die 51. Ausgabe der Kind + Jugend in Köln zu Ende und bestätigte damit ihre Stellung als führenden internationale Messe in der Kinderausstattungsbranche.
Rund 21.200 Fachbesucher aus 106 Ländern informierten sich über die aktuellen Trends und Neuheiten in der Kinderausstattungsbranche. Der Auslandsanteil lag bei 72%. Deutliche Besucherzuwächse gab es u.a. aus Russland, Brasilien, Mexiko, Japan und Korea.
Auch die Zahl der ausstellenden Unternehmen war hoch und international wie nie zuvor: 940 Anbieter aus 41 Ländern präsentierten ihr Sortiment, das waren über 125 mehr als im Vorjahr. Rund 20% der Aussteller (187) kamen aus Deutschland, der Rest war international. Darüber hinaus waren auch eine Reihe wichtiger Verbände wie die britische Baby Product Association (BPA), der Verband spanischer Hersteller von Kinderprodukten (ASEPRI) und der Verband Children’s Fashion Europe (CFE) vertreten. „Eine vergleichbare Zahl an Ausstellern finden wir sonst nirgends. Einen umfassenden Überblick über das gesamte Sortiment erhält man nur in Köln“, lobte Wilhelm Weischer, Geschäftsführer der BabyOne Franchise- und Systemzentrale GmbH die Messe.
Die hohe Besucherfrequenz sorgte für gut gefüllte Stände und eine exzellente Orderstimmung. Viele Aussteller lobten die Qualität der Besucher, von denen der Großteil an Beschaffungsentscheidungen beteiligt ist. Neben zahlreichen Produktneuheiten begeisterte die Besucher vor allem die Kids Fashion Show, die auf dem Catwalk mit hochkarätigen Kidswear-Labels wie Armani Junior, Hugo Boss, Junior Gaultier, Simonetta, Paul Smith Junior und Lacoste aufwartete. „Diese Qualität an Modelabels habe ich so noch nie zusammen in einer Show gesehen“, kommentierte eine Düsseldorfer Kinderboutique-Inhaberin.
Die nächste Ausgabe der Kind + Jugend findet vom 13. bis 16. September 2012 statt.


Fotos: Koelnmesse/Kind+Jugend

© Fabeau All rights reserved.

SportMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN