×
2 913
Fashion Jobs
HIGHSNOBIETY
HR Business Partner - Gate Zero (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
ANTONY MORATO
Junior Key Account Manager (w/m/d) im Backoffice Antony Morato Deutschland Gmbh
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
3d Materials Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
FOREO
Sales Manager DACH
Festanstellung · Nuremberg
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Strategic Planning - Business Development Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director, Kids Apparel, bu Originals & Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Partnerships - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - B2B Services (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Project Manager - Creative Direction Operations (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Category (M/F/D) Running Apparel - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Color And Materials Ftw Sportswear - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAYS AG
Strategischer Einkäufer - Nicht-Produktionsmaterial (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
Strategischer Einkäufer Shop Construction (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
E-Commerce Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · BIELEFELD
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
05.12.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Klage gegen Bruce Weber wegen sexueller Belästigung

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
05.12.2017

Der für seine Menswear-Bilder berühmte Modefotograf Bruce Weber, der unter anderem für Vogue, Calvin Klein und Ralph Lauren gearbeitet hat, wurde vom Model Jason Boyce wegen sexueller Belästigung angeklagt. Boyce reichte seine Klage am vergangenen Freitag beim New York State Supreme Court ein.


Bruce Weber - Pinterest


​​Der Klageschrift ist zu entnehmen, dass Weber Boyce 2014 während einem Fotoshooting dazu aufforderte, sich auszuziehen und seine eigenen wie auch Webers Geschlechtsorgane zu berühren und seine Finger in Webers Mund zu stecken. Zum Zeitpunkt der Vorfälle waren Weber 68 und Boyce 28 Jahre alt. Weber gibt weiter an, noch vor dem Ende des Fototermins von Boyce zu einem Kuss gezwungen worden zu sein.

Boyces Angaben zufolge habe sich Weber mit folgenden Worten an ihn gewandt: "Wenn du nur mehr Vertrauen in dich hättest, könntest du es wirklich weit bringen". Daraufhin fragte Weber das Model: "Wie weit willst du es bringen? Wie ehrgeizig bist du?".

​Jason Boyce verließ New York nach dieser Begegnung und zog nach Kalifornien. Laut dem beim Gericht eingereichten Dokument behauptet er, durch das emotionale Trauma und die Demütigung habe der Vorfall seiner Model-Karriere ein Ende gesetzt. Er führt an, durch seinen Rückzug aus der Branche wirtschaftliche Verluste erlitten zu haben.

​Boyce empfand laut der Klage "beim Gedanken an eine Karriere in einer Branche, in der Herr Weber vielerseits als Starfotograf und fotografischer Meister männlicher Models galt, starkes Entsetzen".

​Ein anderes Model, Daryl Janney, nannte Weber in seinem vor kurzem veröffentlichten Buch über seinen eigenen steilen Aufstieg den "Paten der Männermode". Weber arbeitete regelmäßig für Calvin Klein, Ralph Lauren sowie Abercrombie & Fitch und war entscheidend am visuellen Erscheinungsbild dieser Marken beteiligt.

​Weber ist der zweite Modefotograf, der im Nachspiel des Weinstein-Skandals der sexuellen Belästigung beschuldigt wird. Condé Nast International entschloss sich unlängst, die Zusammenarbeit mit dem Fotografen Terry Richardson einzustellen, nachdem Models diesem jahrzehntelange sexuelle Belästigung vorgeworfen hatten.
 
Bruce ​Weber hat sich zu den Anschuldigungen noch nicht geäußert.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.