×
2 047
Fashion Jobs
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
23.02.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L’Oréal bereitet sich auf das Metaversum vor

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
23.02.2022

Obwohl das Metaversum für viele noch unergründlich scheint, bereiten die Akteure der Mode- und Beautybranche ihren Eintritt in die virtuelle Welt sorgfältig vor. L’Oréal hat soeben mehrere Marken der Gruppe in der Kategorie Non Fungible Token – NFT und Metaversum – angemeldet. Dies berichtete die Informationsseite CoinDesk, die auf Kryptowährungen spezialisiert ist.


Visual der amerikanischen L'Oréal-Tochter Kiehl’s - DR


Die von L’Oréal USA vorgenommenen Anmeldungen betreffen 16 Marken der Gruppe, darunter die Pflegelinie Kiehl’s, die Makeup-Brands Maybelline, Urban Decay, It Cosmetics und die Nagellackmarke Essie. Für Kiehl’s umfasst die Anmeldung beispielsweise die Rechte auf virtuelle Parfüms im Metaversum. In acht Fällen sichert sich der Beauty-Riese die Rechte, virtuelle Kosmetika im Metaversum zu kaufen, verkaufen und tauschen.

Im Dezember 2021 wagte L’Oreal ein erstes Projekt im Metaversum: L’Oréal Paris USA beauftragte fünf Künstlerinnen mit der Schaffung von NFTs, um die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern im Universum der Kryptowährungen geltend zu machen. Doch laut CoinDesk war dieser erste Versuch ein Misserfolg, da das Verkaufsvolumen bis heute weniger als 0,5 ETH (rund 1550 Dollar) beträgt.

Im September machte P&G Beauty, die Beauty-Abteilung von Procter & Gamble, ihre ersten Schritte im Metaversum mit der Einführung der BeautySphere. Es handelt sich um ein spezifisches Universum, das dem Storytelling der Konzernmarken gewidmet ist. Zuvor machten bereits Givenchy, Gucci Beauty und Nars erste Erfahrungen in der virtuellen Welt über eine Zusammenarbeit mit "Animal Crossing" von Nintendo.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.