×
1 759
Fashion Jobs
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
23.02.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L’Oréal bereitet sich auf das Metaversum vor

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
23.02.2022

Obwohl das Metaversum für viele noch unergründlich scheint, bereiten die Akteure der Mode- und Beautybranche ihren Eintritt in die virtuelle Welt sorgfältig vor. L’Oréal hat soeben mehrere Marken der Gruppe in der Kategorie Non Fungible Token – NFT und Metaversum – angemeldet. Dies berichtete die Informationsseite CoinDesk, die auf Kryptowährungen spezialisiert ist.


Visual der amerikanischen L'Oréal-Tochter Kiehl’s - DR


Die von L’Oréal USA vorgenommenen Anmeldungen betreffen 16 Marken der Gruppe, darunter die Pflegelinie Kiehl’s, die Makeup-Brands Maybelline, Urban Decay, It Cosmetics und die Nagellackmarke Essie. Für Kiehl’s umfasst die Anmeldung beispielsweise die Rechte auf virtuelle Parfüms im Metaversum. In acht Fällen sichert sich der Beauty-Riese die Rechte, virtuelle Kosmetika im Metaversum zu kaufen, verkaufen und tauschen.

Im Dezember 2021 wagte L’Oreal ein erstes Projekt im Metaversum: L’Oréal Paris USA beauftragte fünf Künstlerinnen mit der Schaffung von NFTs, um die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern im Universum der Kryptowährungen geltend zu machen. Doch laut CoinDesk war dieser erste Versuch ein Misserfolg, da das Verkaufsvolumen bis heute weniger als 0,5 ETH (rund 1550 Dollar) beträgt.

Im September machte P&G Beauty, die Beauty-Abteilung von Procter & Gamble, ihre ersten Schritte im Metaversum mit der Einführung der BeautySphere. Es handelt sich um ein spezifisches Universum, das dem Storytelling der Konzernmarken gewidmet ist. Zuvor machten bereits Givenchy, Gucci Beauty und Nars erste Erfahrungen in der virtuellen Welt über eine Zusammenarbeit mit "Animal Crossing" von Nintendo.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.