×
12 303
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
LIMANGO
Purchasing Manager (M/W/D) Outdoor/Sport - Office or Remote
Festanstellung · MÜNCHEN
CALZEDONIA GROUP
Retail District Manager (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software & Process Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Zalando Return Solutions (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Buyer Southern Europe (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Key Account Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SCHIESSER GMBH
Leiter Technische Dienste / Instandhaltung (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
SCHIESSER GMBH
CRM Manager (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
OTTO
Senior Product Manager | Product List @ Search & Browse (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
21.10.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L'Oréal übertrifft Umsatzerwartungen im dritten Quartal

Von
DPA
Veröffentlicht am
21.10.2022

Beim französischen Kosmetikkonzern L'Oréal haben die Geschäfte im dritten Quartal weiter kräftig zugelegt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auch infolge des schwachen Euro um 19,7 Prozent auf knapp 9,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend in Paris mitteilte.

Reuters


Damit übertraf L'Oréal die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Währungseffekte und Veränderungen im Geschäftszuschnitt herausgerechnet, belief sich das Wachstum auf vergleichbarer Basis auf 9,1 Prozent, übertraf jedoch die durchschnittlichen Erwartungen von Branchenexperten.

Dabei entwickelte sich die Nachfrage in den einzelnen Weltregionen recht unterschiedlich: Während der Umsatz in Europa auf vergleichbarer Basis um knapp elf Prozent und in Nordamerika um gut neun Prozent wuchs, stagnierte das Geschäft im nördlichen Asien mit China wegen der dortigen Corona-Lockdowns praktisch auf dem Vorjahresniveau. Im Südasien, dem Nahen Osten und Afrika legte die Nachfrage hingegen um 30 Prozent zu. In Lateinamerika belief sich der Zuwachs auf gut 16 Prozent.

Copyright © 2023 Dpa GmbH